UNTERWEGS IN KÄRNTEN
Unterwegs in Kärnten
RÜCKBLICK REGIERUNGSARBEIT
Rückblick der Regierungsarbeit
ENERGIE-MASTER-PLAN
Energiemasterplan Kärnten
HOCHWASSER- WARNDIENST
Hochwasserwarndienst
ONLINE FORMULARE
Online Formulare
KONTAKT
  • Amt der Kärntner
  • Landesregierung
  • Arnulfplatz 1
  • 9021 Klagenfurt am Wörthersee
  • Telefon: 050 536
  • UID: ATU 36845900
LOKAL
jagdprüfungen

Kärnten hat 245 neue Jungjäger und 32 neue Jagdaufseher


Jagdreferent LHStv. Scheuch übergab Zeugnisse im Schloss Mageregg
11.06.2011

Grund zur Freude gab es gestern, Freitag, für 245 Jungjägerinnen und Jungjäger. Nach monatelangem Kurs und viel Lernstoff rund um die Jagd erhielten sie ihre Zeugnisse von Jagdreferent LHStv. Uwe Scheuch und Landesjägermeister Ferdinand Gorton überreicht. Auch Kärntens neuen Jagdaufsehern wurden ihre Zeugnisse übergeben. Insgesamt haben 32 Prüflinge die schwere schriftliche und mündliche Prüfung bestanden, 15 von ihnen sogar mit sehr gutem Erfolg.

Der Jagdreferent freute sich besonders darüber, dass auch seine Büromitarbeiterin und Referentin für Jagd und Fischerei, Sonja Berger, zu den 15 "sehr guten" Jagdaufsehern gehört. "Ich gratuliere allen recht herzlich zur bestandenen Jagdprüfung. Besonders erfreulich ist es, dass der Frauenanteil bei den Prüfungen stetig wächst", sagte Scheuch. Bei dieser Prüfung betrug er 30 Prozent.

Im Rahmen der Jagdprüfung müssen sechs Prüfungsfächer abgelegt werden: Fach 1 – Jagdgesetz, Satzung, Leitbild der Kärntner Jägerschaft, Fach 2 – Waffen- und Schießwesen, Waffengesetz, jagdliches Brauchtum, Fach 3 – Wildkunde, Wildbiologie, Wildökologische Raumplanung, Fach 4 – Jagdbetrieb, Wald- und Pflanzenbau, Grundzüge forstrechtlicher Bestimmungen, Erkennung und Verhütung von Wildschäden, Fach 5 – Jagdhundewesen, Wildkrankheiten, Wildbrethygiene, Wildverwertung, Fach 6 – Wildökologie, Naturschutz, Natur- und Tierschutzrecht. Bei der Schießprüfung müssen die Kandidaten sowohl im Kugel- als auch im Schrotschuss die geforderten Treffer erzielen, sowie die richtige Handhabung der Waffe nachweisen.


Rückfragehinweis: Büro LHStv. Scheuch
Redaktion: Dinnebier/Zeitlinger
Fotonachweis: Büro LHStv. Scheuch

Jagdreferent LHStv. Scheuch übergab Zeugnisse im Schloss Mageregg Jagdreferent LHStv. Scheuch übergab Zeugnisse im Schloss Mageregg. Jagdreferent LHStv. Scheuch übergab Zeugnisse im Schloss Mageregg.

Zurück