QM ISO9001
KONTAKT
  • Abteilung 9
  • (Kompetenzzentrum
  • Straßen und Brücken)
  • Flatschacher Straße 70
  • 9020 Klagenfurt am Wörthersee
  • Telefon: 050 536-19002
  • Fax: 050 536-19000
  • abt9.post@ktn.gv.at

Zertifizierung der Abteilung 9 nach ISO 9001

 

Seit Juni 2006 ist die Abteilung 9 nach ISO 9001 zertifiziert.

Die Begutachtung, ob alle Vorgaben dieses internationalen Standards eingehalten werden, erfolgte durch die Quality Austria, einer unabhängigen akkreditierten Zertifzierungsgesellschaft. Jährlich werden sogenannte Überwachungsaudits durchgeführt, die den Zertifikatserhalt bestätigen.

Die ISO 9001 ist ein Regelwerk, das weltweit den Stand der Technik für Qualitätsmanagement repräsentiert. Das Regelwerk wird von der internationalen Organisation für Normung, abgekürzt „ISO“, eine weltweite Vereinigung nationaler Normungsinstitute mit 157 Mitgliedsstaaten, herausgegeben. Weltweit gibt es etwa eine Million Zertifikate in allen Branchen.

Seit Juni 2006 ist die Abteilung 9 nach ISO 9001 zertifiziert.

Schwerpunkte der ISO 9001 sind Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit, beherrschte Prozesse (Unternehmensabläufe) und die ständige Verbesserung der Unternehmensleistung (Performance).

Im Rahmen des Projektes „QM nach ISO 9001 in der Abteilung 9“ wurden sämtliche Abläufe durchleuchtet, die entscheidenden Prozesse und Aktivitäten identifiziert und standardisiert.

Grundlage für das Projekt war ein gemeinsam erstelltes Leitbild, welches die Anforderungen der Interessengruppen – allen voran die Kunden – wiedergibt. Aus dem Leitbild werden jährlich quantifizierte (Qualitäts-)ziele und Aktionen abgeleitet, die regelmäßig überprüft und bewertet werden.

Das Kerngeschäft der Abteilung 9 ist die Erhaltung und die Projektabwicklung. Insgesamt wurden über 30 Prozesse identifiziert.

Die Abläufe gehen über mehrere hierarchische und organisatorische sowie dislozierte Einheiten hinweg, wie z.B. die Straßenbauämter, die Straßenmeistereien und die zentralen Dienste in der Landesregierung.
 
Die Herausforderung war,einheitliche, effiziente und zielorientierte Vorgehensweisen in der Erhaltung, im Projektgeschäft und allen anderen Dienstleistungen abzustimmen und die Akzeptanz aller Beteiligten zu erreichen.

Die Auditberichte der Quality Austria bestätigen, dass dies in einem sehr guten Maße gelungen ist. Allen Führungskräften und Mitarbeitern der Abteilung wird für ihre aktive, motivierte und engagierte Mitarbeit Anerkennung gezollt.

Der hohe Level der Abteilung 9 wurde in den Gutachten der Zertifizierungsgesellschaft - Quality Austria - mehrfach hervorgehoben. Zu beachten ist, dass diese Gutachten gleichzeitig ein Benchmarking mit Unternehmen der Privatwirtschaft darstellen, da die Gutachter regelmäßig auch viele andere Unternehmen der Baubranche zertifizieren. Natürlich wurden auch even-tuelle Verbesserungsmaßnahmen angeregt.

Neben der bereits länger implementierten Kostenrechnung und einem Controlling, sichert nun auch eine für alle Beteiligten transparente Organisation Effizienz und Effektivität. Auf dieser Basis ist jede Weiterentwicklung der Abteilung 9 leicht möglich.

Voraussetzung ist, dass die klare Aufbau- und Ablauforganisation ständig, entsprechend den Bedürfnissen der Interessensgruppen, weiterentwickelt wird.

Über den Zielsetzungsprozess kann die Performance immer wieder angepasst und messbar verbessert werden. Die hohe Kundenorientierung der Abteilung 9 zeigt sich auch deutlich z. B. beim Betrieb der Landestankstellen. Seit Eröffnung der ersten Tankstelle wurden bereits mehr als 900.000 Kunden bedient, dagegen ist die Anzahl der Reklamationen (höchstens fünf) verschwindend gering.

Zurück