Unterwegs in Kärnten

AVS lud wieder zum traditionellen Grillfest

05.06.2019
LH Kaiser und LHStv.in Prettner bedankten sich bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren Einsatz


Klagenfurt (LPD). Jedes Jahr organisiert die AVS – die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens – für ihre Bediensteten ein gemütliches Grillfest in Klagenfurt. Bei diesem schauten gestern, Dienstag, auch Landeshauptmann Peter Kaiser und Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner vorbei. Beide stellten sich gleich selbst hinter den Grill, tauschten sich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus und bedankten sich für deren Einsatz.


„Ich komme immer wieder gerne zu diesem Grillfest. Es ist eine gute Gelegenheit, um Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über ihre Anliegen zu führen und nebenbei auch noch für sie zu grillen“, so der Landeshauptmann. Er bedankte sich beim gesamten Team für das Engagement und den Arbeitseinsatz an allen 365 Tagen im Jahr.


„Die AVS ist ein modernes Dienstleitungsunternehmen mit großer sozialer Verantwortung im Gesundheits-, Sozial- und Pflegebereich und eine nicht mehr wegzudenkende Stütze unserer Gesellschaft“, hob Prettner die Bedeutung der AVS hervor.


Die AVS ist mit rund 1.600 Beschäftigten größter Anbieter sozialer Dienstleistungen in Kärnten. Mehr als 13.000 Klienten – vom Kleinkind bis zum älteren Menschen – werden pro Jahr betreut. Die AVS betreibt Beratungs-, Therapie-, Förder-, Pflege- und sonstige Hilfseinrichtungen sowie entsprechende Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Mindestsicherung, der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, der Kinderbetreuung und des Gesundheitswesens.


Infos unter: www.avs-sozial.at



Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Prettner

Redaktion: Markus Böhm