Geographie

Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und mit 9.533 Quadratkilometern Landesfläche das fünftgrößte. Es grenzt an die Bundesländer Salzburg und Steiermark sowie an Osttirol. Die Grenze zum Nachbarland Slowenien ist 170 Kilometer lang, jene zu Italien 109 Kilometer. Den Schnittpunkt der drei Kulturkreise markiert das Dreiländereck bei Arnoldstein.


Kärnten gilt als Land der Berge und Seen: 93 seiner Berggipfel sind über 3.000 Meter hoch, der Großglockner ist mit 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs, die rund 1.270 Seen und anderen stehenden Gewässer haben durchwegs Trinkwasserqualität. Mit 53 Prozent ist auch der bewaldete Anteil der Landesfläche sehr hoch.


Politisch ist Kärnten in acht Bezirke (Klagenfurt-Land, Villach-Land, Spittal/Drau, Hermagor, Feldkirchen, St. Veit/Glan, Wolfsberg, Völkermarkt) und 132 Gemeinden gegliedert. Die Landeshauptstadt Klagenfurt und Villach sind Städte mit eigenem Statut..



Links