Enqueten, Veranstaltungen

Enqueten, Veranstaltungen

Enqueten in der 32. GP (2018 - laufend):




Enquete des Kärntner Landtages

"Raumordnung in Kärnten - NEU DENKEN!"

Dienstag, den 3. Dezember 2019

Wortprotokoll


Referenten:

Ass.-Prof. Mag. Dr. Doris Hattenberger

Institut für Rechtswissenschaften, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

„Zentrale Problembereiche der Raumordnung in Kärnten“

NRAbg. Bgm. Erwin Angerer

Bürgermeister von Mühldorf

„Raumordnung aus der Sicht des Bürgermeisters einer Landgemeinde“

LAbg. Bgm. Ing. Simon Wallner

Bürgermeister von Obertrum am See

„Raumordnung aus erster Hand am Beispiel Salzburg“

DI Gerhard Genser

Leiter Stabstelle Wirtschaftspolitik, Wirtschaftskammer Kärnten

„Geht´s dem Raum gut, geht´s uns allen gut!“

Univ.-Prof. Dipl.- Ing. Dr. Arthur Kanonier

Leiter Forschungsbereich Bodenpolitik und Bodenmanagement, Technische Universität Wien

„Innovative Raumordnungsinstrumente in der neuen Raumordnung in Kärnten“



Enquete des Kärntner Landtages

"Veränderte Gesellschaft, veränderte Familie, veränderte Schule?! Den aktuellen Herausforderungen im Schulalltag erfolgreich begegnen"

Dienstag, den 15. Oktober 2019

Wortprotokoll


Referenten:

Prim. Dr. Wolfgang Wladika

Abteilungsvorstand Abteilung für Neurologie und Psychiatrie des Kindes- und Jugendalters, Klinikum Klagenfurt

„Die Unangepassten – Schnittstelle zwischen Schule und Kinder- und Jugendneuropsychiatrie“

NAbg. Wendelin Mölzer

Vorsitzender des Unterrichtsausschusses im Nationalrat und Bildungssprecher der FPÖ

„Wahlfreiheit und Vielfalt des Angebots sichern die Qualität in der Bildungspolitik“

Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann

Bundesminister a. D. für Bildung, Wissenschaft und Forschung

„Veränderte demographische Strukturen, veränderte Schule?! Aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem"

Mag. Dieter Duftner

CEO, duftner.digital group GmbH

„Der (einzige) Weg aus der Kreidezeit. Bildung radikal und realistisch digitalisieren“

Univ.-Prof. Dr. Peter Schlögl

Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

„Die Schule von heute für die Welt von morgen?“




Enquete des Kärntner Landtages

"Verkehr, Mobilität und Infrastruktur"

Dienstag, den 6. Juni 2019

Wortprotokoll


Referenten:

DI Dr. Alexander Trattner

Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter HyCentA Research GmbH

"Chancen und Perspektiven durch Wasserstoff in der Mobilität"

Mag. Michael Mingler BA

Abgeordneter der Grünen zum Tiroler Landtag

"Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs am Beispiel Tirol"

Gerald Dobernig, MSc, BSc

Verantwortung Erde, Selbständiger IT-Berater

"Freier öffentlicher Verkehr - Ökologische Notwendigkeit und Soziale Gerechtigkeit in der Mobilität"

Martin Diendorfer

Unabhängige Linke/Levica

"Mobility for Future! Wie können individuelle Mobilitätsbedürfnisse mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung in Einklang gebracht werden?"

Reinhard Wallner

ÖBB Personenverkehr AG, Leiter Regionalmanagement Kärnten

"Öffentlicher Verkehr als Stellhebel gegen den Klimawandel - welche Handlungsfelder sind zu adressieren?"

Dr. Markus Lampersberger

Obmann "fahrgast kärnten"

"Vorschläge zur weiteren Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs in Kärnten"

Dr. Peter Brandauer

Bürgermeister der Gemeinde Werfenweng

"Mobilitätsherausforderungen im ländlichen Raum"

Dr. Christian Puswald

Präsident ARBÖ Kärnten




Enquete des Kärntner Landtages

„Zukunft des Pflegesystems in Kärnten“

Dienstag, den 26. Feber 2019

Wortprotokoll


Referenten:

DI Dr. Wolfgang Habacher

Geschäftsführer EPIG GmbH Graz

„Die Pflege bis zum Jahr 2030“

Mag. Beate Wanke

Direktorin Gesundheits- und Krankenpflegeschule

„Pflegefachkraft – ein Beruf mit Zukunft“

Elke Brunner, MBA

Heimleitung Seniorenheim der Stadt Klagenfurt

„Wahlfreiheit in Pflege erfordert eine Vielfalt von Angeboten ambulant und stationär“

Elisabeth Anselm

Geschäftsführerin Hilfswerk Österreich

„Pflege & Beratung: Was haben wir, was brauchen wir?“

Mag. Helmut Egger

Gesundheitsökonom

„Pflegelehre, Mobile Pflege, Pflegefinanzierung – Chancen, Möglichkeiten und Herausforderungen für das Kärntner Pflegesystem"