Unterwegs in Kärnten

Die Kärntner des Jahres 2019 sind gekürt

31.01.2020
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Fellner und LR Schuschnig bei Preisverleihung im Schlosshotel Velden – Alle Anwesenden waren Gewinner


Klagenfurt (LPD). Im Schlosshotel Velden holte man gestern, Donnerstag, am Abend außergewöhnliche Kärntnerinnen und Kärntner vor den Vorhang. Gewählt wurde von den Kleine Zeitung Lesern und Leserinnen mittels Online-Voting vom 22. Dezember 2019 bis zum 19. Jänner 2020 in den Kategorien "Junge Talente", "Unternehmergeist", "Sport", "Soziales Gewissen", "Kultur" und "Starke Persönlichkeiten". In der Kategorie "Regionale Größen" standen jeweils drei Kandidaten in den Regionen Klagenfurt, Villach, Osttirol, Lavanttal, Oberkärnten, St. Veit, Feldkirchen und Völkermarkt zur Wahl. Als Gratulanten stellten sich auch Landeshauptmann Peter Kaiser, LHStv.in Gaby Schaunig, LR Daniel Fellner und LR Sebastian Schuschnig ein.


Der Kleinen Zeitung dankte Kaiser für die gelungene Aktion in seiner Begrüßungsrede. „Es ist eine schöne Idee, außergewöhnliche Leistungen ins Rampenlicht zu stellen“, betonte der Landeshauptmann. Es sei ein Abend an dem alle Anwesenden Sieger sind. „Alle vorgestellten Persönlichkeiten zeigen, dass sie in ihrem Leben Großartiges vollbringen und vermitteln damit auch, was die neue Dachmarke Kärntens ‚It´s my life!‘ bedeutet“, sagte Kaiser.


Die Gewinner waren schließlich: Alexander Windbichler, Gründer des IT-Unternehmens Anexia, in der Kategorie „Unternehmergeiste“; Nadja Goritschnig – sie fertigt aus Stoffresten Kleidung für Frühchen an – in der Kategorie „Soziales Gewissen“; in der Kategorie „Regionale Größen“ gewannen Tiertrainerin Laura Gentile, Kristina Köck als erste gehörlose Zentralmatura-Absolventin und Hans Mutschlechner, Gründer des Festivals „Olala“ in Osttirol, WAC-Förderer Waltraud und Dietmar Riegler aus dem Lavanttal, Bezirksfeuerwehrkommandant Kurt Schober für seinen Unwettereinsatz, Lawrence Pinto, Pate von 400 indischen Kindern, Gerda Kowal für ihre Unterstützung von Waisenhäusern sowie Veronika Kušej für ihr Engagement beim Cikl-Cakl-Figurentheater-Festival; Fußballer Michael Sollbauer in der Kategorie „Sport“ , Bernhard Zlanabitnik, Intendant der Musikwochen Millstatt in der Kategorie „Kultur“, Forstarbeiter-Europameister Elfried Berger in der Kategorie „Junge Talente“ und Reptilienzoo-Chefin Helga Happ in der Kategorie „Starke Persönlichkeiten“.


Chefredakteurin Antonia Gössinger durfte sich über zahlreiche Ehrengäste freuen. Darunter waren die beiden Landtagspräsidenten Reinhart Rohr und Jakob Strauß, Klagenfurts Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz, und der stellvertretende Landespolizeikommandant Wolfgang Rauchegger.




Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: Kleine Zeitung