News

SPORT

Ältester Kärntner Segelclub erweitert Clubgebäude

08.01.2013
Sportreferent LH Dörfler: Union Yacht Club Wörthersee erhält aus Sportbudget 65.000 Euro in zwei Raten
Kärntens ältester Segelclub, der Union Yacht Club Wörthersee in Dellach (Präsident: Herwig Mayerhofer), erweiterte seit Ende des Jahres 2012 sein aus den 60er Jahren stammendes Clubhaus. Wie Sportreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler heute, Dienstag, mitteilte, erhält der Verein aus dem Sportbudget eine Subvention in der Höhe von 65.000 Euro. Sie wird in zwei Raten, jeweils 32.500 Euro, ausbezahlt. In den letzten fünf Jahren unterstützte das Sportreferat den Verein mit 105.125 Euro.

„Die derzeitige räumliche Situation ist äußerst beengt und die geplante Erweiterung um 45 Quadratmeter zuzüglich einer offenen Terrasse ist einfach notwendig, um weiterhin größere Regattabewerbe auf dem Wörthersee durchführen zu können“, beschrieb der Sportreferent den Ist-Zustand. Laut den vorliegenden Plänen entsteht im Norden des Gebäudes auf der Seeseite ein verglaster Zubau samt Sonnenschutzterrasse. Die Gesamtinvestitionskosten werden rund 260.000 Euro ausmachen.

Der aktive Segelclub mit seinen 200 Mitgliedern, er feierte im Jahr 2011 sein 125-jähriges Klubjubiläum, veranstaltet im Jahr 2013 sechs Regatten und legt großes Augenmerk auf die Jugendarbeit. Durch das Engagement einiger Vereinsmitglieder gelang es auch, eine zehn Boote starke Klassik-Holzsegelflotte aufzustellen, die regelmäßig bei Regatten in Österreich und im Ausland teilnehmen.


Rückfragehinweis: Büro LH Dörfler, Peter Kuss
Redaktion: Michael Zeitlinger