News

LOKAL

Sachsenburg: Stockschützen erweitern ihre Sportanlage

10.01.2013
Sportreferent LH Dörfler: SV Blau Weiß Sachsenburg erhält aus Sportbudget 20.000 Euro
Die Sektion Stockschützen des SV Blau Weiß Sachsenburg erweitert ihre Stocksportanlage. Wie Sportreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler heute, Donnerstag, bekannt gab, erhält die Sektion aus dem Sportbudget eine Subvention in der Höhe von 20.000 Euro.

„Die bestehende 35 Jahre alte Anlage umfasst derzeit zwei Bahnen. „Durch die zunehmende Zahl an Stockschützen und die rege Turniertätigkeit ist die Erweiterung notwendig geworden“, so der Sportreferent. Geplant ist die Errichtung einer 27 x 33 Meter großen asphaltierten Fläche für insgesamt sieben Bahnen und eine Erweiterungsfläche für den Winterbetrieb im Ausmaß von 41x 33 Meter. „In Summe stehen dem Verein bei Turnieren künftig somit 18 Bahnen zur Verfügung“, teilte Dörfler mit. Die Gesamterrichtungskosten werden 80.000 Euro betragen.

Die Sektion der Stockschützen wurde 1964 offiziell gegründet. Im Jahr 1982 wurde ein Eislaufplatz auf dem Kohlfeld errichtet und der sportbegeisterten Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Im August 1987 folgte die Errichtung der beiden Asphaltstockbahnen. Die Stocksportsektion umfasst derzeit vier Mannschaften.


Rückfragehinweis: Büro LH Dörfler, Peter Kuss
Redaktion: Michael Zeitlinger