Presseaussendungen

POLITIK

"Mauli 1": Neuer Star unter der Erde

29.01.2013
LH Dörfler und LH Voves in Leibenfeld – Erste von zwei Tunnelvortriebsmaschinen nahm offiziell Koralmtunnelbau in Richtung Kärnten auf – Tunnelpatin Margit Fischer gab Startsignal
Heute, Dienstag, gab es im steirischen Leibenfeld bei Deutschlandsberg den offiziellen Startschuss für die maschinellen Hauptvortriebsarbeiten bei der Errichtung des rund 33 Kilometer langen Koralmtunnels. Tunnelpatin und Bundespräsidentengattin Margit Fischer nahm im Beisein von Kärntens Landeshauptmann Gerhard Dörfler, des steirischen Landeshauptmannes Franz Voves, der Vorstände der ÖBB-Infrastruktur AG, Franz Bauer und Siegfried Stumpf, von ÖBB-Projektleiter Gerhard Harer sowie des Vorstandsvorsitzenden der STRABAG SE, Hans Peter Haselsteiner, den 2.000 Tonnen schweren und 10.900 PS starken Koloss „Mauli 1“ in Betrieb. In etwa zwei Monaten wird auch die zweite Tunnelvortriebsmaschine „Mauli 2“ ihre Arbeit aufnehmen.

Dörfler betonte gegenüber Moderator Franz Neger, dass er Baustellen liebe: „Baustellen bedeuten für mich Zukunft, Zuversicht, Arbeit aber auch Technik. Dieser Tunnel ist Zukunft und beide Bundesländer stehen zu diesem Baulos.“ Der Landeshauptmann dankte seinem steirischen Amtskollegen Voves für die gute Nachbarschaft: „Sie funktioniert bei uns im Süden bestens und wir konnten Wien, aber letztlich auch den niederösterreichischen Landeshauptmann Erwin Pröll davon überzeugen, dass der Koralm- und der Semmeringtunnel realisiert werden müssen.“ Dörfler hob auch die Bedeutung der Baltisch-Adriatischen Verkehrsachse hervor und richtete Grüße vom Präsidenten Friaul-Julisch Venetiens, Renzo Tondo, aus. Diese Achse und damit die Koralmbahn würden europäische Dimension haben. Für Dörfler ist das Projekt zudem Musterbeispiel für die länderübergreifende Zusammenarbeit. Seine positiven Auswirkungen würden letztendlich entlang der ganzen Achse von Danzig bis Ravenna spürbar werden.

Voves ließ mit einer Bemerkung in Richtung Dörfler aufhorchen: „Ich hoffe, dass wir den Tunneldurchstich 2016 gemeinsam feiern und uns dabei die Hände schütteln können.“ Die Menschen in Kärnten und in der Steiermark hätten tiefsten Respekt vor der großartigen Arbeit der Mineure untertags. Voves hob zudem die künftigen Vorteile durch die Koralmbahn für die Wirtschaftsstandorte Kärnten und Steiermark hervor.

Bauer betonte, dass mit dem heutigen Tag die Königsetappe des Tunnelbaus in Österreich in Angriff genommen werde. Gehe alles planmäßig voran, sofern keine geologischen Schwierigkeiten auftreten, könne 2016 mit den „etwas groß geratenen Maulwürfen“ der Tunneldurchschlag zwischen Kärnten und der Steiermark erfolgen.

Haselsteiner hob die Herausforderungen des Vortriebes hervor. Er solle pro Tag ca. 27 Meter betragen. DER SRABAG SE-Vorstandsvorsitzende meinte zudem, dass das größte Tunnelbaulos Österreichs Mineure brauche, die ihr Handwerk gelernt haben und absolute Spezialisten seien.

Fischer dankte nicht nur den Mineuren und Technikern für ihre Arbeit, sondern hob auch hervor, dass am Projekt unzählige Personen, darunter auch viele Frauen, hinter den Kulissen arbeiten würden. Als Patin freue sie sich über jede Information aber auch über jedes Gespräch mit den Mitarbeitern. Ehe sie die Maschine startete, wünschte sie allen einen unfallfreien Verlauf und ein herzliches Glückauf.

Der Koralmtunnel wird nach der neuen österreichischen Tunnelbaumethode, einer weltweit anerkannten Technologie, errichtet. Dabei wird das Gestein, im Tunnelbau Gebirge genannt, mittels Sprengungen oder von Tunnelbaggern ausgebrochen und an den Ausbruchsflächen sofort mit Spritzbeton und Tunnelbögen gesichert und anschließend verankert.

Die ökumenische Segnung der großen Baustelle erfolgte durch den katholischen Pfarrer Clemens Grill und den evangelischen Pfarrer Andreas Gerhold.


Rückfragehinweis: Büro LH Dörfler
Redaktion: Zeitlinger/Böhm
Fotonachweis: LPD/Josef Bodner

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.