News

LOKAL

"Harley-Sound" klingt wie Musik

17.02.2013
LH Dörfler bei 15 Jahre Motodrom Harley Davidson in Klagenfurt - Neues Domizil im Süden Klagenfurts eröffnet
Das Motodrom Harley-Davidson in Klagenfurt wurde im April 1998 von Stefan Masopust-Sintschnig gegründet. Gestern, Samstag, feierte Österreichs größter Harley-Davidson Vertragshändler sein 15-jähriges Firmenjubiläum, 110 Jahre Harley und die Eröffnung des neuen 1.500 Quadratmeter großen Megastore in der Klagenfurter Lodengasse. Die Eröffnungsfeier wohnte auch Landeshauptmann Gerhard Dörfler bei.

„Bereits vor 15 Jahren bewies eine engagierte Klagenfurter Unternehmerfamilie Mut und setzte auf die Marke Harley Davidson“, gratulierte der Landeshauptmann dem Firmenchef, seiner Frau Claudia und dem gesamten Team zum Jubiläum.“ Mit der Motorrad-Kultmarke, deren Sound wie Musik klingt, kehrte vor 15 Jahren auch eine besondere Zeit in Kärnten ein, denn Harley Davidson entschied sich, das mittlerweile legendäre Harley-Treffen in Kärnten zu veranstalten, und das Event entpuppte sich als der Renner in Kärnten“, betonte Dörfler.

Am neuen Standort stehen künftig 4.000 Quadratmeter Harley-Feeling zur Verfügung. Er beinhaltet dem riesigen Schauraum, einen eigenen Raum, in dem Reparaturen, die nicht mehr als eine Stunde in Anspruch nehmen, durchgeführt werden und einen Mode-Store im Obergeschoß. Mehr als zwei Millionen Euro wurden in den Standort investiert.

Bei der Eröffnung ebenfalls gesehen: Klagenfurts Vizebürgermeister Albert Gunzer, KFZ-Landesinnungsmeister Bernhard Plasounig, Villachs Bierologe Seppi Pacher, VW-Freak Günther Krainer ,Guttarings Nudelkaiser Walter Kuss u.v.m.


Rückfragehinweis: Büro LH Dörfler
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Josef Bodner