News

LOKAL

Lurnfeld: Brücke über Möll wird generalsaniert

25.02.2013
LH Dörfler: Dreimonatige Sanierungsarbeiten auf L 14 Sachsenburger Straße beginnen im März
Auf der L 14, Sachensburger Straße, im Gemeindegebiet von Lurnfeld, wird bei Kilometer 0,2 die Brücke über die Möll generalsaniert. Das gab Straßenbaureferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler heute, Montag, bekannt. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich drei Monate dauern und sollen bis Mitte Juni abgeschlossen sein. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 290.000 Euro.

„Die Brücke wurde 1950 als dreifeldriges Plattenbalkentragwerk errichtet. Altersbedingt weist die Brücke einen sehr schlechten Zustand auf, weshalb eine Generalsanierung dringend erforderlich geworden ist. „In ihrem Rahmen werden die Brückenlager sowie das Tragwerk und die Fahrbahn erneuert. Durch die Sanierung wird die Brückentragfähigkeit wieder vollständig hergestellt und damit die Erreichbarkeit gesichert“, so Dörfler.

Während der Bauarbeiten wird es im Baustellenbereich der L 14 immer wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen. Während der Arbeiten an den Gelenksfugen erfolgt eine Totalsperre mit einer lokalen Umleitung über andere Straßenzüge, die rechtzeitig angekündigt wird.

Mit dieser Baumaßnahme wird der nächste Abschnitt auf der Sachsenburger Straße saniert. Bereits im Jahr 2007 wurde die Ortsdurchfahrt von Sachsenburg generalsaniert und rund 220.000 Euro investiert. Im Jahr 2008 wurde die Einbindung der L 14 Sachsenburger Straße in die B 100 Drautal Straße neu errichtet und weitere 340.000 Euro investiert. Damit wurde auch die Verkehrssicherheit maßgeblich verbessert. Die L 14 Sachsenburger Straße beginnt abzweigend von der B 106 Mölltal Straße in Altenmarkt und führt von dort über die Möll und weiter über die Drau nach Sachsenburg und bindet noch vor der Ortschaft Obergottesfeld wieder in die B 100 Drautalstraße ein.


Rückfragehinweis: Büro LH Dörfler, Peter Zenkl
Redaktion: Michael Zeitlinger