News

LOKAL

Landesjugendredewettbewerb 2013

25.02.2013
LHStv. Scheuch: Bereits zum 61. Mal bietet Wettbewerb Plattform für Meinung unserer Jugendlichen
Der Landesjugendredewettbewerb, organisiert vom Kärntner Landesjugendreferat, findet am 8. Mai 2013 bereits zum 61. Mal im ORF-Theater statt. „Die Vorauswahlwettbewerbe finden am 11. April 2013 im Paracelsussaal in Villach, sowie am 16. April 2013 im Europagymnasium in Klagenfurt statt. Die Landessieger je Schultyp nehmen am Bundesjugendredewettbewerb teil, der heuer Ende Mai 2013 in Wien stattfinden wird. Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf viele Anmeldungen von unserer engagierten Jugend“, gab heute, Montag, Jugendreferent LHStv. Ing. Kurt Scheuch bekannt.

Mit dem Redewettbewerb soll die Zivilcourage junger Menschen, sich zu aktuellen Themen öffentlich und kritisch zu äußern, gefördert werden. „Damit wird auch ein Beitrag geleistet, junge Menschen zu selbstbewussten Bürgern, welche die Probleme der Zeit erkennen und zu deren Lösungen beitragen, zu erziehen. Gerade in der heutigen Zeit, in der auf die Jugendlichen durch die neuen Medien eine Fülle an Informationen hereinströmen, ist es mehr denn je notwendig, den kritischen Blick auf die sozialen und ökonomischen Entwicklungen zu schärfen. Der Redewettbewerb leistet einen wertvollen Beitrag dazu“, so Scheuch.

Die Schüler ab der 8. Schulstufe aller Schultypen werden über die Direktionen eingeladen, sich in einer der drei angebotenen Kategorien – „Klassische Rede, Spontanrede oder Neues Sprachrohr“ anzumelden und ihre Gedanken zum Besten zu geben. Es werden verschiedene Themenbereiche angeboten bzw. kann auch ein eigenes Thema ausgewählt werden. Die Bewertungen erfolgen durch eine erfahrene Fachjury.

(I N F O: Anmeldeformular zum Landesjugendredewettbewerb 2013 in Kärnten unter www.jugend.ktn.gv.at)


Rückfragehinweis: Büro LHStv. Scheuch
Redaktion: Dinnebier/Sternig