News

WIRTSCHAFT

Aktion Sanierungstausender ein voller Erfolg

26.02.2013
LR Dobernig: Bereits 440 Anträge eingelangt – Aktion für Eigenheimbesitzer läuft noch bis 31. März
Der Sanierungstausender 2012/2013 des Landes Kärnten erweist sich als voller Erfolg. Hunderte Interessenten informierten sich bei den bisherigen Informationsveranstaltungen quer durch das Land über diese Förderaktion. Diese positive Zwischenbilanz zieht heute, Dienstag, Finanz- und Wirtschaftsreferent LR Harald Dobernig. „Die mittlerweile fast 440 eingelangten Anträge zeigen die große Bereitschaft der Eigenheimbesitzer, in ihr Haus sinnvoll und energieeffizient zu investieren. Rund 320 davon konnten bereits positiv erledigt werden. Das zeigt mir, dass wir mit dieser Initiative zur Unterstützung der Kärntner Häuslbauer und zur Belebung der Baukonjunktur richtig liegen“, so Dobernig.

Laut einer aktuellen Studie können nur rund 15 Prozent aller Hauseigentümer die Vorteile einer Gebäudesanierung richtig einschätzen. „Deshalb war es uns ein besonderes Anliegen, dass vor allem diese Zielgruppe erreicht wird, um ihr die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit der Althaussanierung vor Augen zu führen“, betont der Landesrat.

Das Land bietet allen Kärntner Eigenheimbesitzerinnen und -besitzern, die ihre Gebäude thermisch sanieren, 1.000 Euro zusätzlich zu allen anderen bestehenden Förderungen an. Gefördert werden folgende Maßnahmen: Fenstertausch, Vollwärmeschutz, Dämmung der obersten Geschoßdecke und der Kellergeschoßdecke sowie der Haustüre. Das Mindestinvestitionsvolumen beträgt 5.000 Euro, die Maßnahme muss von einem dazu befugten Unternehmen umgesetzt werden. Die Einreichfrist für den Sanierungstausender endet am 31. März 2013, Einreichstelle ist das Büro von LR Harald Dobernig.

Schon während der Häuslbauermesse 2013 wurde klar, dass sich zahlreiche Kärntnerinnen und Kärntner für dieses Thema interessieren. Viele Eigenheimbesitzer besuchten den Informationsstand des Energieforums Kärnten und ließen sich dort fachlich beraten. Viele brachten ihre Bau- und Sanierungsunterlagen mit und ließen diese gleich vor Ort analysieren. Dies war aber nur eine von vielen erfolgreichen Veranstaltungen im Rahmen der Winterbauoffensive 2012/2013. Die bisher 18 Informationsveranstaltungen umfassende Aktion erbrachte jede Menge interessante Projekte und Beispiele für nachhaltiges und energiesparendes Bauen und Sanieren.


Rückfragehinweis: Büro LR Dobernig
Redaktion: Aichbichler/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Dobernig