News

LOKAL

Jubiläumsfeier mit viel Herz

01.03.2013
100 Jahre Volksschule Latschach/Loče – LH Dörfler und LR Prettner gratulierten
Die Volksschule Latschach in der Marktgemeinde Finkenstein am Faakersee feierte gestern, Donnerstag mit einem Fest ihren 100. Geburtstag. Schüler und Lehrer boten ein spannendes Programm, zahlreiche Eltern und Vertreter der Öffentlichkeit kamen und gratulierten.

Auch Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Landesrätin Beate Prettner wurden als Ehrengäste von der engagierten Volksschuldirektorin Karin Frank willkommen geheißen. Sie zeigten sich von den Darbietungen begeistert, gratulierten und dankten für das große Engagement dieser traditionsreichen, lebendigen Schule.

Die Schule ist zweisprachig, derzeit zählt sie 68 Schülerinnen und Schüler, 34 davon besuchen den zweisprachigen Unterricht.

Der Landeshauptmann wies auf die Zeitreise dieser Schule hin, die einst auch als Abstimmungslokal im Rahmen der Kärntner Volksabstimmung gedient hatte und nun eine zweisprachige Schule sei. Er betonte den Wert der Mehrsprachigkeit und hob die erfolgreiche Sportförderung dieser Schule und ihrer Pädagogen, wie etwa Josko Wrolich, für ihre Schülerinnen und Schüler hervor. Bürgermeister Walter Harnisch erwähnte die Umstrukturierungen im Schulbereich und plädierte für die Erhaltung des Standortes Latschach.

Langläufer Jürgen Pinter, LAbg. Christian Poglitsch, LSI Sabine Sandrieser und Volksgruppenbeauftrage Zalka Kuchling berichteten ebenfalls kurz über ihre Erfahrungen mit bzw. aus der Volksschule. Pinter ersuchte den Landeshauptmann sowie den Bürgermeister um eine finanzielle Unterstützung für mehr Sport(-geräte) an der Schule. Der Landeshauptmann sagte spontan eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 3.000 Euro zu. Zudem übergab Dörfler auch einen Scheck als Geburtstagsgeschenk an die Schulgemeinschaft und sprach sich ebenfalls für die Sicherung dieses wichtigen Schulstandortes aus. Er gratulierte weiters der jungen Kärntner Meisterin im Langlauf, Anna Maria Logonder aus der vierten Klasse der VS Latschach, und schenkte ihr eine Uhr.

Mehrere bekannte Persönlichkeiten besuchten einst die VS Latschach, darunter die ehemalige Justizministerin Karin Gastinger, Radprofi Peter „Paco“ Wrolic, Biathlet Fritz Pinter, Langläufer Jürgen Pinter, die Musiker Georg und Thomas Kugi. Der frühere Lehrer Janko Zwitter ist Trainer der japanischen Skisprung-Damen und wurde im Mixed-Bewerb bei der WM in Val di Fiemme Weltmeister.

Großen Applaus erhielten die Schülerinnen und Schüler für ihre Gedichte, die flotten Tanzeinlagen sowie für die Aufführung des Theaterstücks „Der Goldpfarrer von Latschach“. Die Tanzgruppe wurde von „Dancing-Star“ Andy Kainz unterstützt.

Die Jubiläumsschule präsentierte in eindrucksvoller Weise „Schule anno dazumal“ durch eine Fülle alter Fotos und früherer Unterrichtsutensilien. Auch die verschiedenen Projekte der Schule wurden ausgestellt.

Die zweisprachig gehaltene Jubiläumsfeier, abgeschlossen mit einem reichhaltigen Buffet, wurde mit viel Herz gestaltet. Unter den vielen Gästen waren auch Dechant Stanko Olip, Landtagspräsident Johann Gallo, Landesschulratspräsident Walter Ebner, sein Vize Rudolf Altersberger, BSI Manfred Wurmitzer, BSI Johanna Trodt-Limpl, Skifahrer Dieter Lausegger und Langläuferin Caroline Unterweger.


Rückfragehinweis: Büro LH Dörfler
Redaktion: Karl Brunner
Fotohinweis: LPD/ Josef Bodner