News

LOKAL

Femme "Nacht der Heldinnen" feiert Premiere in Kärnten

06.03.2013
LR Prettner holte anlässlich des Internationalen Frauentages Vorzeige-Kärntnerinnen vor den Vorhang
Erstmals lädt heuer die Frauenreferentin des Landes, LR Beate Prettner, gemeinsam mit dem Referat für Frauen und Gleichbehandlung zur Femme „Nacht der Heldinnen" ein, um anlässlich des Internationalen Frauentages die Leistungen der Frauen zu würdigen. In einer gemeinsamen Pressekonferenz gaben Prettner und die Frauenbeauftragte des Landes Kärnten, Barbara Fuchs-Schoi, heute, Mittwoch, erste Einblicke in das vielfältige Programm und die Hintergründe. Die Veranstaltung findet am 15. März 2013 im Konzerthaus Klagenfurt statt und steht diesmal unter dem Motto „Femme macht Quote Druckfrisch, live und ungekürzt". Dadurch soll eine kreative Auseinandersetzung mit einem zeitgemäßen Frauenbild in den Medien gefördert und zugleich die Medienkompetenz von Frauen und Mädchen gestärkt werden.

„Als Frauenreferentin will ich, dass den Kärntnerinnen und Kärntnern bewusst gemacht wird, was Frauen zu leisten im Stande sind. Genau diese Frauen wollen wir am 15. März vor den Vorhang holen und gemeinsam mit ihnen die Nacht der Heldinnen feiern und ihre täglichen Leistungen ins Rampenlicht stellen", so Prettner, die auch auf die druckfrischen Ergebnisse der ersten Etappe des Regionalen Aktionsplanes aufmerksam machte. Schwerpunkte des erhobenen Datenmaterials seien nach wie vor die Notwendigkeit für verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Einkommensnachteil von Frauen, dem ein Riegel vorgeschoben werden muss.

„Was derzeit von unzähligen Frauenorganisationen anlässlich des Internationen Frauentages verstärkt aufgezeigt wird, findet sich auch in unserem Datenmaterial wieder und ist in meinen Augen ein ganz klarer Auftrag an die zukünftige Regierungsarbeit. Ich bin positiver Dinge, dass wir gemeinsam mit den konstruktiven Kräften in diesem Land zukünftig viele wichtige Frauen- und Familienanliegen abarbeiten werden können", freut sich Prettner schon auf die Umsetzung der in Ausarbeitung stehenden maßgeschneiderten Programme für Kärntens Bezirke.

Am 15. März reicht das unterhaltsame wie anspruchsvolle Abendprogramm - durch das Starmoderator Alfons Haider führt - von der Verleihung der FEMME 2013 über einen Night Talk mit hochkarätigen Teilnehmern wie unter anderen ORF Direktorin Karin Bernhard, Medienprofi Matthias Euler-Rolle, WKK Vizepräsidentin Sylvia Wostal u.v.m., bis hin zu einem Auftritt von Sandra Pires als Powerfrau mit Powerstimme. Und last but not least steigt dann zum Abendausklang noch eine Party mit DJane Sounds und Live-Sax-Klängen.

„Die Femme, der neue Frauenpreis für Kärntnerinnen, wird an drei herausragende Frauen vergeben. Es sind Frauen, die ausgesprochen viel für Kärnten und die Frauen in diesem Land geleistet haben. Sie sind ein Vorbild für uns alle. Sie sind es, die beweisen, wie vielfältig weibliche Talente sind und die anderen Frauen Mut machen. Das Programm für die Femme ist umfangreich und vielfältig und es wird bestimmt ein interessanter Abend", so Fuchs-Schoi. Lassen Sie sich überraschen und seien Sie mit dabei, wenn es am Höhepunkt der „Nacht“ anlässlich der Verleihung der FEMME 2013 an drei herausragende „Heldinnen“ Oscar-like heißt: „And the Femme goes to".

I N F O: Kostenlose Karten sind unter www.frauen.ktn.gv.at erhältlich.

Rückfragehinweis: Büro LR Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger
Fotonachweis: Büro LR Prettner