News

LOKAL

Förderaktion "Sanierungstausender" erfolgreich abgeschlossen

15.03.2013
LR Dobernig: 700 Sanierungsprojekte konnten initiiert werden – Gesamtinvestitionsvolumen von 35 Mio. Euro für Kärntner Bauwirtschaft
Die Impulsförderung „Sanierungstausender“ des Landes Kärnten konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Das gibt Finanz- und Wirtschaftsreferent LR Harald Dobernig heute, Freitag, bekannt. „Die im Dezember 2012 initiierte Förderaktion im Rahmen der Winterbauoffensive hat sich als voller Erfolg erwiesen. Das gesamte zur Verfügung stehende Volumen von 700 Sanierungsprojekten wurde ausgeschöpft. Damit endet die Förderaktion“, so Dobernig. Insgesamt sei durch die Zusatzförderung ein Gesamtinvestitionsvolumen von 35 Mio. Euro für die Kärntner Bauwirtschaft ausgelöst worden.

Mit der Förderaktion wurde allen Kärntner Eigenheimbesitzern, die ihre Gebäude thermisch sanieren, 1.000 Euro zusätzlich zu allen anderen bestehenden Förderungen angeboten. Gefördert wurden folgende Maßnahmen: Fenstertausch, Vollwärmeschutz, Dämmung der obersten Geschoßdecke und der Kellergeschoßdecke sowie der Haustüre. Gemeinsam mit dem Energieforum Kärnten wurden in ganz Kärnten Informationsveranstaltungen durchgeführt.

Mit dem Auslaufen der Aktion „Sanierungstausender“ seien nun für Althaussanierungen nur mehr zwei Förderungen relevant, die Althaussanierungsförderung des Landes und der Sanierungsscheck des Bundes, erklärt Dobernig.


Rückfragehinweis: Büro LR Dobernig
Redaktion: Aichbichler/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Dobernig