News

SPORT

LH Kaiser gratuliert Österreichs Eishockeymeister KAC zum 30. Titel

06.04.2013
Mit Geschlossenheit, bedingungslosem Einsatz und viel Leidenschaft zeigt KAC: Kärnten kann mehr - Gemeinsam vernünftige Lösung für Eishalle finden
Über 5.000 Fans jubelten gestern, Freitag, in der Klagenfurter Eishalle, als der KAC mit einem 5:3 gegen die Vienna Capitals den 30. Meistertitel in der Vereinsgeschichte fixierte. Unter ihnen auch Kärntens Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, der Spielern und Vereinsverantwortlichen zu diesem großartigen Erfolg gratuliert.

"Kärnten ist Eishockey. Einfach großartig, was der KAC mit diesem Sieg geschafft hat. Die Rotjacken haben gezeigt, dass mit Geschlossenheit, bedingungslosem Einsatz und einem großen Kämpferherz alles möglich ist. Sie haben einmal mehr bis über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus deutlich gezeigt: Kärnten kann mehr", so Kaiser.

Für die sanierungsbedürftigen Eishallen in Klagenfurt und Villach will Kaiser eine vernünftige und ehrliche Lösung: "Nach einem unbedingt notwendigen Kassasturz, wenn wir wissen, wie es um die Finanzen Kärntens tatsächlich aussieht, werden wir gemeinsam eine verantwortungsbewusste und funktionelle Lösung finden. Die Zeiten großer, unfinanzierbarer Versprechungen sind in Kärnten vorbei", so der Landeshauptmann.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm