News

POLITIK

Baubeginn für 48 Mietwohnungen in Welzenegg noch im April

10.04.2013
Finanzreferentin Schaunig: Förderdarlehen in Höhe von 2,8 Millionen Euro - Startschuss für Kassasturz
In der Regierungssitzung gestern,Dienstag, wurde einstimmig ein Förderantrag des Kärntner Siedlungswerkes für vorerst 48 Mietwohnungen in Welzenegg, Einigkeitsstraße, beschlossen. „Baubeginn ist noch im April 2013", gab heute, Mittwoch, LHStv. Gaby Schaunig zum Klagenfurter Bauprojekt bekannt.

Der Vergabe des Förderungsdarlehens in der Höhe von 2.891.000 Euro für dieses Großbauvorhaben trägt auch der Forderung der Arbeiterkammer und der Wirtschaftskammer nach Konjunkturimpulsen Rechnung. „Die in den letzten Jahren horrend gestiegenen Wohnkosten stellen mittlerweile kein ausschließliches Problem von Familien mit niedrigen Einkommen dar", weiß Schaunig. Vielmehr müssen auch schon Durchschnittsverdiener 30 bis 40 Prozent und mehr ihres monatlichen Einkommens für Wohnkosten aufwenden. „Schwerpunkte in den nächsten Jahren müssen daher leistbare Mietwohnungen sein“, so die Finanzreferentin.

Einstimmig wurde gestern auch die Bildung einer Arbeitsgruppe zur Vornahme eines Kassasturzes beschlossen. Die Landesfinanzreferentin wurde ermächtigt, jeweils einen Vertreter des Landesrechnungshofes, des Bundesrechnungshofes, des Bundesministeriums für Finanzen sowie eines Wirtschaftsprüfungsinstitutes beizuziehen. „Ambitioniertes Ziel ist es bis Ende Mai dem Regierungskollegium einen Bericht vorzulegen“, so Schaunig. Aufbauend auf diesen Bericht werden in weiterer Folge Einzelbereiche genau durchleuchtet. „Ziel ist es die tatsächliche finanzielle Lage des Landes transparent darzustellen und eine langfristige Budgetkonsolidierung zu erreichen", so die Finanzreferentin.


Rückfragehinweis: Büro LHStv. Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Zeitlinger