News

POLITIK

Gemeindelehrlinge setzten auf Weiterbildung

23.04.2013
Gemeindereferent LR Waldner überreichte in der Fachhochschule Kärnten, Standort Feldkirchen, Zertifikate nach absolviertem Bildungsprogramm „Erfolgreich im Job"
Im Sommer 2004 startete das „Gemeinde-Lehrlingsnetzwerk“. Neben der finanziellen Förderung von zusätzlichen Lehrstellen in den Gemeindeämtern und -betrieben wurde der „Interkommunale Ausbildungsverbund Kärnten" (IKAV Kärnten) als Beratungs- und Serviceeinrichtung für Kommunen und ihre Lehrlingsausbildung ins Leben gerufen, der Lehrlingen mit einem eigenen Aus- und Weiterbildungsprogramm zur Verfügung steht.
„Die Beschäftigung der Jugend hat oberste Priorität und die Gemeinden nehmen dabei eine Vorbildfunktion ein. Wir können uns auf unsere Gemeinden verlassen", gab heute, Dienstag Gemeindereferent LR Wolfgang Waldner bekannt. Er unterstützt diese Initiative aus dem Gemeindereferat mit 60.000 Euro jährlich.

Vor kurzem konnte Waldner weiteren Lehrlingen, nachdem sie ihr Bildungsprogramm erfolgreich absolviert haben, das Zertifikat in der Fachhochschule Kärnten am Standort Feldkirchen überreichen.
„Wissen, Auftreten und das Bewusstsein, als Servicestelle für die Gemeindebürger da zu sein, sind die Voraussetzungen für einen Arbeitsplatz in einer Gemeinde", betonte Waldner. Als Gemeindereferent sprach er den Jugendlichen seine volle Anerkennung aus, da sie diese Weiterbildung freiwillig gemacht und damit ihre Leistungsbereitschaft unter Beweis gestellt hätten.

Nach neun Jahren kann auch eine erfolgreiche Zwischenbilanz gezogen werden: Insgesamt haben am zusätzlichen Aus- und Weiterbildungsangebot 151 Lehrlinge aus 54 Gemeinden teilgenommen. Bisher wurden 143 Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrlinge und Ausbilder organisiert und durchgeführt. Zum Beispiel können die Gemeinde-Lehrlinge die Lehrgänge „Erfolgreich im Leben“ sowie „Schlüsselfaktor Soziale Kompetenz" absolvieren. Die Themen „Zeitgemäßer Schriftverkehr", „Protokolle perfekt gestalten", ein „Projektmanagement-Workshop" und die Seminarreihe „Politische Bildung" sind nur einige der weiteren zahlreichen Angebote. Leiter des Kärntner Gemeinde-Lehrlingsnetzwerkes ist Martin Klemenjak. Waldner dankte ihm auch für sein Engagement, dass die Weiterbildung der Gemeindelehrlinge sicherstellt.

Die Absolventen des Lehrganges „Erfolgreich im Job": BIERBAUMER Tanja, Rosegg; TAUPE Martina, Wolfsberg; BERNHARD Florian, Irschen; GRECHENIG Verena, SGV Spittal/Drau; DULLNIG Stefanie, Rennweg; WIELAND Carina, Klein St. Paul; JÄGER Florian, Velden/WS; LOINIG Bianca, Lavamünd.


Rückfragehinweis: Büro LR Waldner
Redaktion: Robitsch/Zeitlinger
Fotohinweis: Büro LR Waldner