Presseaussendungen

LOKAL

Risikomanagement in Kärntner Gemeinden

24.04.2013
LH Kaiser besuchte Infoveranstaltung „Katastrophen und Naturgefahren - Risikomanagement in der Gemeinde“ und informierte über seine Pläne als Katastrophenschutzreferent
Auf großes Interesse bei Behörden- und Gemeindevertretern, Einsatz- und Blaulichtorganisationen stieß heute, Mittwoch, in Klagenfurt die Informationsveranstaltung „Katastrophen und Naturgefahren - Risikomanagement in der Gemeinde" am Areal des Landesfeuerwehrverbandes in Klagenfurt. Ihr wohnte auch Landeshauptmann Peter Kaiser bei. In seiner Funktion als Katastrophenschutzreferent skizzierte er den Anwesenden seine Pläne und Visionen.

„Ich wünsche mir viele Übungen und grenzüberschreitende EU-Projekte, eine optimale Kommunikation, Koordination und Kooperation und spreche Ihnen als Katastrophenschutzreferent meinen Respekt und meine Hochachtung für Ihre Tätigkeiten im Katastrophen- und Ernstfall aus", betonte der Landeshauptmann. Dass es nur bei Simulationsübungen bleibe und dass der Ernstfall bzw. reale Einsätze nie eintreten werden, bleibe auch für ihn als Katastrophenreferent ein frommer Wunsch bzw. eine Utopie. „Wir sollten jedoch alles tun, damit sich diese realen Einsätze in Richtung Null reduzieren".

Im Katastrophenfall, bei denen stets das Leben der Menschen im Mittelpunkt rücke, seien Vorbeugung und Prävention ebenso von großer Bedeutung wie ein optimales Risikomanagement. Eine optimale Kooperation und Koordination zwischen Behörden, Gemeinden Baulichtorganisationen und diversen Einsatzorganisationen sei daher oberstes Gebot. „In diesem Bereich haben wir zweifellos noch Potential und können einiges an Leistungen bringen", so Kaiser.

Positiv bewertete der Landeshauptmann auch die letzte grenzüberschreitende Übung „Goal" mit Slowenien und der Steiermark am Loibltunnel. Sie würde in die richtige Richtung zielen, da dem Grundgedanken „Hilfe ohne Grenzen" Rechnung getragen werde. Als Referent für europäische und internationale Angelegenheiten werde er zudem alles unternehmen, dass künftig vermehrt finanzielle Mittel der EU für den Katastrophenschutz nach Kärnten fließen.

Eine immer wichtigere Rolle bei Katastrophenfällen käme auch den Gemeinden zu. „Ihre Mitarbeit ist ebenso von großer Bedeutung wie jene der Hilfs- und Zivilschutzverbände, mit denen das Land eng zusammenarbeitet", betonte der Landeshauptmann.

Egon Rauter, Sicherheitsbeauftragter des Landes, einer von acht Referenten referierte über das Krisen- und Katastrophenmanagement des Landes. Es baut auf fünf Säulen auf: die Behörde, die Bevölkerung, die Einsatzkräfte, die Wirtschaft und Wissenschaft. Zudem stellte er das Sicherheitsinformationssystem Kärnten „Sissie" vor, welches mit Friaul- Julisch Venetien vernetzt ist und das Projekt „Goal". Die heutige Infoveranstaltung habe das Ziel, die Bürgermeister zu sensibilisieren, dass alle Kärntner Gemeinden mit Unterstützung der Bezirksverwaltungsbehörden, ihre Daten im Sicherheitsinformationssystem regelmäßig warten sollten und zudem eine Sicherheitsanalyse über die möglichen Risiken in ihrer Gemeinde durchführen sollten.

Zudem verwies er auf die Sicherheitshomepage des Landes www.sicherheit.kt.n.gv.at auf der sich die Bevölkerung umfassend informieren könne. Auf ihr sind auch in Kürze alle heutigen acht Referate der Veranstaltung zu finden.

An der heutigen Veranstaltung nahmen unter anderem die Landtagspräsidenten Rudolf Schober und Josef Lobnig, Landeamtsdirektor-Stellvertreter Markus Matschek, Bezirkshauptleute und Landesfeuerwehr-Kommandant Stellvertreter Hugo Irrasch als Hausherr teil.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.