News

LOKAL

"Tag der Sonne": Erneuerbare Energien für Kärnten von großer Bedeutung

03.05.2013
LR Holub eröffnete Kärntens größten E-Fahrrad-Verleih und besuchte „Tag der offenen Tür“ bei KIOTO SOLAR
Kärntens Energiereferent LR Rolf Holub nutzte den heutigen „Tag der Sonne“, um bei seinem Besuch in St. Veit die Bedeutung der Erneuerbaren Energien für Kärnten hervor zu streichen. Am Programm standen dabei die gemeinsame Eröffnung des größten E-Fahrrad-Verleihs in Kärnten mit St. Veits Bürgermeister Gerhard Mock sowie eine Werksbesichtigung des Photovoltaikunternehmens KIOTO SOLAR.

„Im Sinne unseres Regierungsprogrammes, das sich ausdrücklich zur Energiewende und zum Klimaschutz bekennt, ist die Umsetzung unseres Energie-Masterplans ein zentraler Baustein für die kommenden Jahre. Wir haben das ehrgeizige Ziel, Kärnten bis 2025 im Bereich Wärme und Strom energieunabhängig zu machen. Die Stadt St. Veit gilt in diesem Bereich als ein exemplarisches Beispiel, wie mit alternativer Energie regionale Energiepolitik gestaltet werden kann, die nachhaltige wirtschaftliche Positiveffekte mit den Zielen des Klimaschutzes verknüpft. Ich freue mich, dass St. Veit eine Vorreiterrolle in der Nutzung der Sonnenenergie einnimmt. Kärnten wird vom Ausbau der Erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren massiv profitieren“, so Holub.

Holub besichtigte zudem die Ausstellung „Erlebnis Energie“ im Fuchspalast und absolvierte im Anschluss eine Werksbesichtigung bei KIOTO SOLAR im St. Veiter Industriepark: „Kärnten soll zum Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien werden und weit über die Landesgrenzen hinaus für grüne Energie stehen. Wir wollen mit unserem Energie-Masterplan die Rahmenbedingungen für einen Mix aus erneuerbaren Energieträgern schaffen“, betonte der Energiereferent.


Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm
Fotonachweis: Büro LR Holub