News

POLITIK

Land Kärnten unterstützt Österreichische Forschungsgemeinschaft

08.05.2013
LH Kaiser: 10.000 Euro Subvention für wissenschaftliche Forschungsprojekte und Aktivitäten im Jahr 2013
Die wissenschaftlichen Forschungsprojekte und Aktivitäten der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG) im Jahr 2013 werden vom Land Kärnten mit einer Subvention in Höhe von 10.000 Euro unterstützt. Das teilte heute, Mittwoch, Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser mit.

„Kärnten und Österreich haben eine enorme Innovations- und Bildungskraft, deren Entfaltung wir gerne unterstützen. Investitionen in Forschung und Entwicklung sind notwendig, um Kärnten nach vorne zu bringen“, so Kaiser. Er dankt der ÖFG vor allem für die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Er freue sich, dass auch die Alpen-Adria Universität Klagenfurt in diese Projekte und Aktivitäten maßgeblich eingebunden sei.

Die ÖFG wurde 1977 gegründet und wird von Bund und Ländern getragen. Schwerpunkte und Umfang ihrer Tätigkeiten werden vom Wissenschaftlichen Beirat festgelegt, der nach Möglichkeit nicht nur alle Universitätsstandorte Österreichs, sondern auch ein breites Spektrum einzelner Wissenschaftskategorien repräsentiert. Die ÖFG behandelt grundlegende wissenschaftspolitische Fragestellungen, initiiert interdisziplinäre Forschungsaktivitäten im Rahmen der eigenen Arbeitsgemeinschaften, vergibt Förderungsmittel im Rahmen spezialisierter Programme und zeichnet hervorragende wissenschaftliche Leistungen aus.

Infos unter www.oefg.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm