News

LOKAL

Verbesserung der Verkehrssicherheit

17.05.2013
LR Köfer: Sanierungsarbeiten der Weinebene Straße führen zu Verkehrsbehinderungen bis Ende Juni
Die L148 Weinebene Straße, als Übergang über die Koralpe mit Beginn in Frantschach – St. Gertraud im Lavanttal, muss saniert werden. Die Bauarbeiten beginnen am 27. Mai 2013 und werden zu Verkehrsbehinderungen führen, gab heute, Freitag, Straßenbaureferent Gerhard LR Köfer bekannt.

„Die L148 Weinebene Straße weist im Bereich von Steinbruch bis Fraß Netzrisse, Einzelrisse, Fahrbahnverdrückungen sowie Setzungsrisse auf. Der schadhafte Zustand der Straßenverbindung und die daraus resultierenden erhöhten Straßenerhaltungskosten sowie die Verminderung der Verkehrssicherheit erfordern die dringende Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen“, berichtet der Straßenbaureferent. Im Zuge der Sanierung der Fahrbahnschäden sollen auch die bestehenden Entwässerungsanlagen in dem Straßenabschnitt adaptiert werden, so Köfer.

Während der Bauarbeiten wird es auf Grund der halbseitigen Ampelregelung zu Verkehrsbehinderungen in diesem Abschnitt kommen, am 21. und 22. Juni wird es eine Totalsperre geben. Die Umleitung erfolgt über Kamp und Untergößl. Baubeginn ist am 27. Mai, die Fertigstellung soll am 30. Juni 2013 erfolgen, die Kosten betragen rund 480.000 Euro.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer, Andreas Auer
Redaktion: Zajic/Sternig