Presseaussendungen

POLITIK

Kärnten: Schluss mit Spekulationsgeschäften!

21.05.2013
LH Kaiser, LHStv. Schaunig: Auflösung von SWAP-Geschäften ist dringend notwendiger Schritt und Signal für verantwortungsbewussten Umgang mit Steuergeld
Wie Landeshauptmann Peter Kaiser und Finanzreferentin LHStv. Gaby Schaunig heute, Dienstag, bekannt geben, steigt das Land Kärnten mit sofortiger Wirkung aus den in der Vergangenheit abgeschlossenen SWAP-Geschäften aus.

„Mit Steuergeldern darf nicht spekuliert werden. Die Menschen vertrauen darauf, dass die Politik mit größter Sorgfalt mit den von ihnen zur Verfügung gestellten Beiträgen umgeht. Wir sind uns dieser großen Verantwortung bewusst und beenden finanzielle Glücksspiele aus der Vergangenheit“, macht Kaiser deutlich. Für ihn sei die Auflösung des SWAPs auch ein Signal in Richtung eines entsprechenden Spekulationsverbotes auf Bundesebene. „Auch wenn dies aufgrund der Blockadepolitik der Oppositionsparteien bis dato verhindert wird, so setzen wir in Kärnten dennoch Umsetzungsschritte, um alle Spekulationen mit öffentlichen Geldern zu verhindern. Derartige Spekulationsgeschäfte mit Steuergeldern wird es in Kärnten künftig nicht mehr geben“, so der Landeshauptmann.

Im Rahmen des Kassasturzes wurden im Sinne einer risikominimierenden Finanzgebarung potentielle Risiken im Schulden-Portfolio des Landes Kärntens analysiert. Dabei stellte sich laut Finanzreferentin Schaunig heraus, dass die SWAP-Veranlagung des Landes ein mögliches ungedecktes Zinsänderungsrisiko durch die Gefahr in der Zukunft wieder steigender Zinsen, innerhalb der regulären Laufzeit bis zum 15. Juli 2020 beinhalte.

“Nach den ersten Jahren positiver Entwicklung für das Land entwickelt sich der vorgenannte SWAP seit 2011 negativ. Der Marktwert wurde laufend überwacht und dabei festgestellt, dass in der aktuell günstigen Zinslandschaft ein Ausstieg als sinnvoll zu bewerten ist“, erklärt Schaunig. SWAP-Geschäfte würden ein sehr hohes Schwankungsrisiko beinhalten. Es stehe zu befürchten, dass bei Änderung der derzeit günstigen Zinslandschaft eine Erhöhung der Verluste für das Land möglich ist.

Das Land Kärnten hat sich daher entschlossen aus diesem Vertrag auszusteigen. Nach Abzug der Auflösungskosten in Höhe von 1,09 Millionen Euro ergibt sich ein positiver Gesamt-Cash-Flow aus dem SWAP für das Land in Höhe von rund 582.000 Euro. Die Auflösungskosten werden aus der dafür gebildeten Rücklage getragen.

„Mit der Auflösung des SWAPs hat sich das Land Kärnten von einem risikobehafteten derivativen Finanzgeschäft verabschiedet. Meine Zielsetzung ist es, möglichst jedes finanzielle Risiko für das Land auszuschließen. Manchmal ist dafür ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende“, führt die Finanzreferentin weiter aus.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser, LHStv. Schaunig
Redaktion: Schäfermeier/Sternig

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.