News

LOKAL

VS Mühldorf ist Kärntens sicherste Volksschule

04.06.2013
LHStv.in Prettner gratulierte Landessieger der Kindersicherheitsolympiade
Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Mühldorf kürten sich heute, Dienstag, zum Landessieger der Kindersicherheitsolympiade 2013. Im großen Landesfinale konnten sie sich gegen neun andere Teams, die sich ebenfalls als Sieger der Bezirksvorausscheidungen qualifiziert hatten, durchsetzen und sind damit offiziell Kärntens "sicherste" Volksschule. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten die Volksschule Techelsberg und die Volksschule 1 St. Veit an der Glan. Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner ließ es sich nicht nehmen, bei der spannenden Veranstaltung mit dabei zu sein, um die kleinen Sicherheitsexpertinnen und –experten kräftig anzufeuern.

"Wenn wir uns die dramatischen Zahlen an Freizeitunfällen ansehen und wissen, dass Kinder bis 14 Jahre eine besondere Risikogruppe dieser Unfälle sind, kann nie früh genug damit begonnen werden, unsere Kleinsten für den Fall der Fälle zu rüsten. Weil ihr alle großes Geschick und Wissen betreffend die Unfallvermeidung und Erste Hilfe bewiesen habt, seid ihr alle für mich die Sieger dieser Olympiade“, gratulierte Prettner allen teilnehmenden Klassen Kärntens.

Prettner dankte den Organisatorinnen und Organisatoren, die mit dieser gelungenen Olympiade jedes Jahr einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit von Kärntens Kindern leisten. „Im Alltag können viele Gefahren lauern – mit der Kindersicherheitsolympiade lernen unsere Kleinsten auf spielerische Art und Weise, wie sie sich selbst und auch andere schützen können“, so Prettner, die dem Landessieger 2013 viel Glück und gutes Gelingen für die Bundessicherheitsolympiade wünschte, die am 19. Juni in Wien ausgetragen wird.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Sternig
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner