News

LOKAL

Alpen Adria Markt ist Besuchermagnet

08.06.2013
LH Kaiser dankte Organisatoren, Akteuren und Ausstellern - Völkermarkt setzt auf Kooperation und grenzüberschreitende Begegnung
Ein Fest zum Genießen ist der alljährliche Alpen Adria Markt in Völkermarkt, der am Donnerstag 6. Juni startete und bis Sonntag, 9. Juni, am Hauptplatz über die Bühne geht. Auf Tausende Besucher warten wiederum viele kulinarische, musikalische und kulturelle Höhepunkte. Der Festumzug am Samstagvormittag hatte mit Auftritten von Musikkapellen und Volkstanzgruppen, Vereinen und Fahnenschwingern aus Österreich, Italien, Slowenien und Ungarn Besonderes zu bieten. Auch ein Oldtimertreffen war zu bestaunen. Der Markt wurde offiziell mit Bieranstich eröffnet.

Auch Landeshauptmann Peter Kaiser kam nach Völkermarkt, um den Markt zu besuchen und sprach dort mit zahlreichen Besuchern sowie Akteuren und Ausstellern. „Der Alpen Adria Markt ist etwas Besonderes. Er steht im Zeichen grenzüberschreitender Begegnung und Geselligkeit. Viele Produkte sowie kulinarische Köstlichkeiten, Musik, Tanz und Kultur sind hier in attraktiver und bewährter Weise vereint, was entsprechend viel Publikum anlockt“, freute sich Kaiser anlässlich der offiziellen Eröffnung.

Der Markt gewinne durch seine große Vielfalt und Buntheit. Allen Mitwirkenden und Verantwortlichen, allen voran der Stadtgemeinde mit Bürgermeister Valentin Blaschitz sowie Marktreferenten Stadtrat Karl Kräuter, danke er für ihr Engagement für diesen einmaligen Markt, der weit über Völkermarkt hinaus geschätzt werde, so Kaiser.

Der Landeshauptmann betonte zudem die Wichtigkeit, die lokale Wirtschaft durch Kooperationen zu stärken und damit die Beschäftigung in der Region zu unterstützen. Der Alpen Adria Markt zeige, dass Völkermarkt an einem Strang ziehe und sich nach außen hin einheitlich und positiv präsentiere. „Nur mit Gemeinsamkeit kann man Zukunftschancen umsetzen“, so Kaiser.

Auf der Bühne konnten die Besucherinnen und Besucher viel Abwechslung und Unterhaltung erleben, Auftritte gibt’s unter anderem mit: Oberkrainer Polka Mädels, die jungen Original Oberkrainer, Gianni & Rocky, Enzo Salzano, die Gruppe Meilenstein, After-Show-Party mit Caparo, Tanzschule Kazianka, sing4fun students Tanzhof Babsi Koitz, groove4fun, usw. Viele tolle Überraschungen und Darbietungen mit Dance Industriy bot die 1001 Modenacht am Donnerstag. Loize Wieser sowie Franz Hartl luden zu Lesungen im Gasthaus zum Goldenen Ochsen.

Bekannt war Völkermarkt schon früh für seinen Handel und die bedeutenden Märkte. Die wichtigsten fanden zu Ruperti und nach dem 1. Juni statt. Auch den Völkermarkter Mittwochmarkt gibt es schon lange, und noch heute ist er von großer wirtschaftlicher Bedeutung für die Stadt. Sehr beliebt ist neben dem Alpen-Adria-Markt auch der traditionelle Nikolomarkt im Dezember.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Fotohinweis: LPD/ Erich Varh