News

LOKAL

Bleiburg erhält gesundes Gütesiegel

10.06.2013
LHStv.in Prettner zeichnete Gemeinde im Rahmen des Biofestes mit der "Gesunden Gemeinde"-Tafel aus
Die "Gesunde Gemeinde" Bleiburg wurde gestern, Sonntag, von Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner im Zuge des bereits 3. Südkärntner Biofestes für ihre erfolgreiche Gesundheitsförderung der letzten Jahre belohnt. Fortan schmückt die "Gesunde Gemeinde"-Tafel die Ortseinfahrten von Bleiburg. Der Stadtgemeinde wurde die Ehre dieser Auszeichnung unter anderem aufgrund des breiten Spektrums an gesundheitsfördernden und nachhaltigen Maßnahmen zuteil.

"Seit dem Beitritt zur Initiative ,Gesunde Gemeinde' im Juli 2008 wurden gezielte Aktivitäten für die Bürgerinnen und Bürger jeglichen Alters angeboten und auch langfristige Projekte initiiert. Durch das große Engagement in der Gesundheitsförderung aller Gemeindeverantwortlichen, der Schulen und Vereine ist die Auszeichnung mit der ,Gesunde Gemeinde'-Tafel mehr als verdient und soll auch weiterhin den Ansporn geben, die Gesundheitsförderung mit Nachdruck zu verfolgen", betonte Prettner. So wurden zum Beispiel von der Gemeinde alleine drei Projekte beim heurigen Gesundheitspreis des Landes Kärnten eingereicht. Eines davon setzt seinen Schwerpunkt in den Schulsport und bietet seit letztem Jahr den örtlichen Volks- und Mittelschulkindern zahlreiche Angebote in Form von Schulsporttagen. Dabei soll die Freude am Sport vermittelt und das Interesse für Bewegung bei den Kindern geweckt werden. "Speziell vor dem Hintergrund der drastisch steigenden Zahl an übergewichtigen Kindern und den damit verbundenen Folgeerkrankungen wie z.B. Diabetes ist es notwendig, den Schwerpunkt in der Gesundheitsförderung bereits auf die junge Generation zu legen. Und Bewegung stärkt die Gesundheitskompetenz der Kleinen und fördert die körperliche und geistige Gesundheit gleichermaßen", unterstrich Prettner.

Auch die jährlich stattfindenden Gesundheitstage finden in der "Gesunden Gemeinde" Bleiburg immer wieder großen Anklang. So auch der diesjährige, der unter dem Motto "Natur bewegt" umfangreiches Wissen zu den Themenbereichen Garten, Ernährung und Bewegung vermittelte. Als Gastreferent konnte heuer der Gartenexperte Karl Ploberger mit dem Vortrag "So werde ich Biogärtner" gewonnen werden. Außerdem standen Vorträge zum Thema "Gesund essen und kochen mit Kräutern" und "Der wilde Gemüsegarten" am Programm.
Eine weitere Maßnahme setzte die "Gesunde Gemeinde" mit der Installierung der Sommerkinderbetreuung, die in den Sommermonaten ein abwechslungsreiches Sportprogramm für Fünf- bis Zwölfjährige bietet. Der größte Meilenstein war aber zweifelsohne die Eröffnung des Jugendzentrums "CHILLAX", das jungen Menschen alternative Freizeitangebote ermöglicht. Gemeinsam mit LHStv.in Prettner gratulierte Franz Wutte, GF Gesundheitsland Kärnten, den Gemeindeverantwortlichen Bgm. Stefan Visotschnig und Vzbgm. Philipp Liesnig und überreichte ihnen das gesunde Gütesiegel.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Sternig
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner/Hafner