News

LOKAL

Drauradwegabschnitt wird für Feuerwehrbewerbe asphaltiert

21.06.2013
LR Köfer: Land und Gemeinde Paternion sorgen für optimale Bedingungen für rund 3.000 Teilnehmer – Mehr Nachhaltigkeit auf unseren Radwegen
Am 29. Juni finden die Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren in der Marktgemeinde Paternion statt. In einem exponierten Abschnitt des Drauradweges (R1) wird eine asphaltierte Lauf- und Spritzstrecke benötigt, daher hat die Straßenbauabteilung des Landes gemeinsam mit der Gemeinde Paternion die Asphaltierung der 1,4 Kilometer langen Strecke beschlossen. So sollen optimale Bedingungen für die rund 3.000 Wettbewerbsteilnehmer geschaffen werden.

„Ausschlaggebend für die endgültige Umsetzung waren deutlich nachhaltigere Gründe, denn für den Radtourismus in der Region bringt die Qualitätsverbesserung dieses Radwegabschnittes eine Frequenzsteigerung und eine noch höhere Akzeptanz des landschaftlich wunderschönen Drauradweges“, erklärte heute, Freitag, Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer.

Die Kosten für Asphaltierung belaufen sich auf rund 135.000 Euro und werden zu zwei Dritteln vom Land Kärnten und zu einem Drittel von der Gemeinde übernommen.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Zajic/ Böhm