News

LOKAL

Sillebrücke auf L 87 Poggersdorfer Straße wird saniert

21.06.2013
LR Köfer: Bauarbeiten von 15. Juli bis voraussichtlich 26. Juli
Auf der L 87 Poggersdorfer Straße wird die schadhafte Deckschicht der Fahrbahn im Bereich der Sillebrücke auf einer Länge von 1,64 Kilometer mit einer sogenannten Membranschichte und einer zusätzlichen Dünnschichtdecke kalt saniert. Die weiche und elastische Membranschichte soll Risse schließen und ein Durchschlagen dieser größtenteils verhindern. Begonnen wird mit den Arbeiten am 15. Juli, beendet werden sie voraussichtlich am 26. Juli. „Da diese Maßnahme im Zuge der Gewährleistung saniert wird, fallen keine Kosten für das Land Kärnten an“, erklärte Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer heute, Freitag.

Die Sanierungsmaßnahme kann laut dem Straßenbaureferenten nicht in einem einzigen Bauprozess fertiggestellt werden. Da bei der Herstellung der Asphaltschichte auf die Oberfläche polymermodifiziertes Fluxibitumen aufgebracht werde, seien mehrere Arbeitsschritte notwendig. Danach müsse noch eine entsprechende Gesteinskörnung eingewalzt werden. Erst nach einigen Tagen Einfahrzeit werde der überschüssige Splitt abgekehrt, geringe Fahrbahnunebenheiten würden ausgeglichen, bevor die oberste Deckschicht aufgetragen werden könne.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Zajic/ Böhm