News

LOKAL

Alle freuen sich auf "Kärnten Läuft"

21.06.2013
LH Kaiser bei Auftaktpressekonferenz – Veranstalter hoffen auf 8.000 Teilnehmer – Frühstückslauf am 4. August – Startzeiten von Viertel- und Halbmarathon vorverlegt
Von 16. bis 18. August heißt es wieder „Pack die Badehose und die Laufschuhe ein“, wenn „Kärnten Läuft“ in seiner bereits zwölften Auflage über die Bühne geht. Geboten wird wieder ein buntes Programm mit verschiedenen Laufbewerben für die ganze Familie und dem Wörthersee Halbmarathon als Höhepunkt. Die Veranstalter versprechen ein hochkarätiges Teilnehmerfeld und hoffen, heuer die 8.000-Teilnehmermarke zu erreichen. Einen Teil der Halbmarathonstrecke kann man bereits am 4. August im Rahmen des „Kärntnermilch Frühstückslaufs“ (Start um 9.00 Uhr vor dem Schlosshotel Velden) kennenlernen. Über erste Details informiert wurde heute, Freitag, in der Auftaktpressekonferenz von „Kärnten Läuft“ in der Villa Lido am Klagenfurter Friedelstrand.

Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser will auch bei „Kärnten Läuft“ aktiv dabei sein. Laufen sei als Bewegungsart zeitlos und „Kärnten Läuft“ sorge für ein Gemeinschaftserlebnis in einer der schönsten Landschaften Kärntens. Kaiser strich den gesundheitspolitischen Aspekt dieser Veranstaltung hervor, die mit den verschiedenen Bewerben perfekt auf das unterschiedliche Können der Starterinnen und Starter eingehe. Er freute sich zudem, dass die Startzeit für den Viertel- und Halbmarathon vorverlegt wurde und somit „kreislaufsympathischer“ sei. Der Landeshauptmann verwies weiters auf die Internationalität des Starterfeldes, die enorme Wertschöpfung und die hohe Werbewirksamkeit: „Wir brauchen solche Bilder.“ Zusammen mit dem Laibacher und dem Triester Marathon habe man drei große Laufveranstaltungen in diesem gemeinsamen Raum, so Kaiser weiters: „Man sieht, Sport verbindet und hat eine wichtige Brückenfunktion.“

„Das Dutzend ist voll“, freute sich Organisationschef Michael Kummerer über das zwölfte Jahr von „Kärnten Läuft“. Von 2.000 Startern zu Beginn sei es zur mittlerweile teilnehmerstärksten Sportveranstaltung Südösterreichs geworden. Laut Kummerer zeichnen die breite Palette der Wettbewerbe sowie die Verbindung von Sport und Unterhaltung „Kärnten Läuft“ aus: „Die Running City wird drei Tage lang belebt sein.“ Der Cheforganisator versprach internationale Top-Läufer, die sich wieder in Kärnten für große Marathons wie in Berlin oder New York vorbereiten werden. Durch „Kärnten Läuft“ spanne sich ein roter Faden, der schon mit dem Neujahrslauf am 1. Jänner beginne und etwa auch die sportmedizinischen Tests im Zuge der Altis-Testwochen umfasse. Dem Landeshauptmann überreichte Kummerer das offizielle „Kärnten Läuft 2013“-Shirt.

Zusammen mit Maximilian Stiessen vom ÖBB Regionalmanagement erklärte Kummerer, dass es gelungen sei, die Startzeit von Viertel- und Halbmarathon von früher 09.30 Uhr auf jetzt 8.00 bzw. 8.50 Uhr vorzuverlegen. Dazu wird extra eine überregionale, europaweite Zugverbindung in Velden angehalten.

Topläufer Markus Hohenwarter kann heuer leider nicht starten: „Kärnten Läuft kennt jeder und alle wollen mitmachen. Ich verspreche, dass ich nächstes Jahr wieder dabei bin“, sagte er. Bei der Pressekonferenz mit dabei waren außerdem Wörthersee Tourismus-Geschäftsführer Roland Sint sowie die Sponsorenvertreter Peter Gauper von Raiffeisen und Josef Pacher von Villacher Bier.

„Kärnten Läuft“ beginnt am Freitag, 16. August, mit einer Sport- und Laufmesse am Eventgelände. Am Abend startet dann unter dem Motto „Business & Sport“ der „Wiener Städtische Wörthersee Night Run präsentiert von Post“ über vier Kilometer, um 20.00 Uhr findet die Eröffnungsfeier mit der „Runners Party“ und Kabarettist Alfred Dorfer statt. Am Samstag, 17. August, dreht sich alles um die Familie, denn es warten der „Dogging“-Hundelauf präsentiert von „Das Futterhaus“, „Coca Cola Junior Marathon“, „Kleine Zeitung Bambini Sprint“, „Kleine Zeitung Familien Lauf“, „Raiffeisen Frauenlauf“ und „Nordic Ladies Walk“. Am Abend kann man sich dann bei der „Kelag Energy Party“ entspannen. Sonntag, der 18. August, steht im Zeichen des Wettkampfes. Um 8.00 Uhr wird zum „10. AK-Kärnten Viertelmarathon“ und „Komperdell Wörthersee Walk“ gestartet und um 8.50 Uhr zum „12. Wörthersee Halbmarathon“. Ab 10.30 Uhr steigt die „Villacher Bier After Run-Party“ und um 13.00 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Alle Infos und Termine unter www.kaerntenlaeuft.at


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: Dietmar Wajand