News

LOKAL

Kärnten hat eine Bodybuilding Weltmeisterin

25.06.2013
Sportreferent LH Kaiser gratulierte Ebentalerin Caroline Wang zum WM-Titel
Die Kärntner WM-Ehrentafel ist um einen Namen reicher. In Montecatini Terme in Italien holte sich vor kurzem die Ebentalerin Caroline Wang bei der NABBA-Weltmeisterschaft im Bodybuilding in der Physique Klasse den Weltmeistertitel.

Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratulierte gestern, Montag, der neuen Weltmeisterin im ASKÖ Zentrum Klagenfurt. „Dass eine österreichische Athletin, noch dazu einer Kärntnerin, erstmals seit dem Jahr 1988 WM Gold erobert, ist beachtlich. Wang hat nie aufgegeben, immer an sich geglaubt und der WM-Titel ist zweifellos die Krönung ihrer bisherigen Laufbahn", so Kaiser.

Dass die neue Kärntner Bodybulding Weltmeisterin auch Werbeträgerin für Kärnten wurde, bewies die RTL Sendung „Explosiv" vor zehn Tagen. Wang wurde vom deutschen TV Sender von der Vorbereitung bis zur Weltmeisterschaft für eine eigene Reportage begleitet.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/ Wajand