News

LOKAL

Alpine-Auffanglösung sichert Kärntner Arbeitsplätze

27.06.2013
LH Kaiser: Industriebauunternehmen Swietelsky übernimmt insolvente Alpine in Kärnten und Osttirol - Hintergrundgespräche mit Alpine-Geschäftsführung und Minister Hundstorfer.
Erleichtert über die Auffanglösung des in die Insolvenz geschlitterten Bauunternehmens Alpine zeigte sich Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Donnerstag, nach Bekanntwerden. „Ich bin sehr froh über diese so wichtige Lösung, die große Probleme von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kärnten und Osttirol, deren Familien, den Zulieferbetrieben und nicht zuletzt von den Auftraggebern abwendet. Besonders wichtig war es mit ruhiger, aber sicherer Hand an die Lösung heranzugehen, um diese schwierige Situation nicht unnötig weiter zu verschärfen“, erklärte Kaiser in einer ersten Reaktion. Der Landeshauptmann selbst hatte im Hintergrund zahlreiche Gespräche mit der Alpine-Geschäftsführung und Sozialminister Rudolf Hundstorfer geführt. „Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um die Arbeitsplätze zu erhalten und die Aufträge für die Kärntner Subunternehmen zu sichern“, bekräftigte Kaiser.

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerd A. Kurath