News

LOKAL

Neuer SAK-Sportplatz Welzenegg eröffnet

06.07.2013
LH Kaiser: Neue Anlage war notwendig für beste Kärntner Regionalligamannschaft
Die jahrzehntelange Wanderschaft ist zu Ende. Der Slowenische Athletik Klub Klagenfurt (SAK) hat im Sportpark Welzenegg, der heute, Samstag, feierlich eröffnet wurde, ein neues Zuhause. Unter den zahlreichen Ehrengästen der großen Eröffnungsfeier war auch Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, der zu der modernen neuen Anlage herzlich gratulierte.

„Der Weg des SAK Klagenfurt hatte viele Wegweiser, aber der Verein ist seinem Ziel immer treu geblieben und hat sich nicht beirren lassen“, sagte der Landeshauptmann. Die Beharrlichkeit und Konsequenz der Gebrüder Franz und Marko Wieser, die seit nunmehr zwölf Jahren die Geschicke des SAK Klagenfurt leiten, habe sich ausgezahlt, was die Ergebnisse der letzten Jahre deutlich machten. Aufgrund der Ergebnisse der abgelaufenen Meisterschaft ist der SAK nach dem WAC der zweiterfolgreichste Fußballverein in Kärnten. „Eine neue Heimstätte war für die beste Kärntner Regionalligamannschaft erforderlich“, so der Sportreferent, der auch besonders auf die gute und professionelle Nachwuchsarbeit des Vereins verwies. Kaiser dankte den vielen Mitarbeitern und Funktionären für ihre großartige Arbeit: „Ohne Ihre Motivation und Begeisterung für den Sport wären die Erfolge des Vereins nicht möglich.“

Der ursprüngliche Plan - Ausbaus der SAK-Anlage in St. Peter - wurde durch die Übernahme der bestehenden und regionalligatauglichen Anlage in Welzenegg ersetzt. Zur Verfügung stehen nun ein Kunstrasenplatz, moderne Umkleidekabinen, eine Kraftkammer, Sauna und Flutlicht. Höhepunkt des abwechslungsreichen Eröffnungs-Programms war das Spiel des SAK Klagenfurt gegen den Kärntner Bundesligisten RZ Pellets WAC, das die Wolfsberger mit 4:1 für sich entschieden.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Ulli Sternig
Fotohinweis: Sonya Konitsch