News

SPORT

Sportliches Präsidententreffen

16.07.2013
LH Kaiser traf ehemalige Handball-Präsidenten zu Gedankenaustausch - Unter ihnen auch der Ex-Außenminister Erwin Lanc.
Zu einem sportlichen Präsidententreffen kam es gestern, Montag, in Krumpendorf. Wie jedes Jahr lud der ehemalige Außenminister und Präsident des Internationalen Handballverbandes IHF, Erwin Lanc, im Rahmen seines traditionellen Kärnten-Urlaubes frühere Spitzenfunktionäre des Kärntner Handballverbandes zu einem Gedankenaustausch ein. In der Buschenschenke Krainer in Krumpendorf fachsimpelte Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, mit KHV-Altpräsident Stefan Pradetto, Günther Pfeistlinger Werner Buggelsheim, Walter Perkounig und den ehemaligen Krone-Sportchef Michael Kuhn.Kaiser und Pfeistlinger waren vor 40 Jahren mit dabei, als in Klagenfurt-Waidmannsdorf der Mehrspartenverein ASKÖ-SVVW Klagenfurt aus der Taufe gehoben wurde.

„Lanc hat sich sowohl als Politiker unter Bruno Kreisky und Fred Sinowatz als auch als Handball-Präsident immer im Sinne der Menschen engagiert. Er war und ist mit seinem sozialen, sportlichen Engagegement ein Vorbild für viele“, betonte Kaiser.
Lanc war bis nach den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney, insgesamt 16 Jahre Präsident des Internationalen Handball Verbandes, IHF. Rund 25 Jahre stand Lanc auch dem ÖHB vor und war maßgeblich daran beteiligt, dass Österreich mehrfach als Ausrichter von Handball-Weltmeisterschaften auftreten konnte.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: A. Schäfermeier
Fotohinweis: Gert Eggenberger