News

SPORT

WM-Silbermedaille für Lara Vadlau

10.08.2013
Sportreferent LH Kaiser gratuliert der jungen Kärntner Seglerin und ihrer polnischen Partnerin
Die Kärntner Seglerin Lara Vadlau und ihre polnische Vorschoterin Jolanta Ogar haben heute, Samstag, bei der 470er-WM vor La Rochelle die Silbermedaille gewonnen. Für die erst 19-jährige Vadlau ist das der grösste internationale Erfolg in einer olympischen Bootsklasse. Im Juni hatte sie gemeinsam mit der 31-jährigen Ogar auch bei der EM bereits Silber geholt. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratuliert den beiden zu diesem grossen Erfolg.

"Lara Vadlau ist ein grosses Talent und arbeitet sich in ihrem Sport mit viel Herz, Einsatz und Ausdaür stetig nach vorne. Ihre WM-Silbermedaille ist zudem eine ausgezeichnete Werbung für den Segelsport und auch für unser vielseitiges Sportland Kärnten", meinte Kaiser. Für ihn zählt Vadlau auch bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio zu den absoluten Medaillenanwärterinnen.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm