News

POLITIK

Der 620. Bleiburger Wiesenmarkt ist eröffnet

31.08.2013
LH Kaiser, LR Holub und LR Köfer beim größten und ältesten Volksfest Südkärntens
Der 620. Bleiburger Wiesenmarkt wurde heute, Samstag, von Landeshauptmann Peter Kaiser offiziell eröffnet. Rund 340 Aussteller bieten dabei am sieben Hektar großen Marktgelände ihre Ware feil. Von den Veranstaltern werden beim größten und ältesten Volksfest Südkärntens bis Montag rund 140.000 Besucher erwartet. Bei der Eröffnungsfeier, die heuer erstmals im Festzelt der Familie Stefitz stattfand, durften Vertreter der Interessensvertretungen und Parteien ihre Themen aufs Tapet bringen.

Der Landeshauptmann bezeichnete den Wiesenmarkt als großes, internationales Fest der Solidarität und Gemeinschaft. Er verwies auf eine aktuelle Publikation zur Wiesenmarktgeschichte. In dieser würde stehen, dass Politiker am Wiesenmarkt stets Versprechen für die Region abgeben und diese auch zum großen Teil einhalten würden. „Auch ich gebe keine Versprechen, die nicht eingehalten werden können. Ich versichere Ihnen aber, dass wir jedes zielführende, nachhaltige und finanzierbare Projekt ernsthaft prüfen und wenn möglich unterstützen werden“, so Kaiser. Dies betreffe ein Ganzjahresprojekt für die Petzen, wenn die Wertschöpfung vor Ort bleibe, und auch grenzüberschreitende, verbindende und Brücken schlagende Projekte wie den Geotrail. Kaiser gratulierte Bleiburg außerdem zum Status als Kultur- und Sportstadt. Als Sportreferent und Präsident des Kärntner Volleyballverbandes wolle er den SK Aich/Dob dabei unterstützen, europaweit seine Visitenkarte abzugeben.

Seitens der Landesregierung sprach auch LR Rolf Holub Grußworte. Auf seine typisch launige Art brachte er seine Verbundenheit mit dem Wiesenmarkt zum Ausdruck und die große Bedeutung des Festes für die Region. Bleiburgs Bürgermeister Stefan Visotschnig meinte, dass das Interesse am Wiesenmarkt Jahr für Jahr steige. „In Bleiburg haben wir jetzt vier Tage lang das größte Einkaufszentrum Kärntens, hier wird gekauft und gefeiert“, freute er sich. Visotschnig begrüßte die zahlreichen Festgäste, von denen auch viele aus den Nachbarländern kamen. Seitens der Landespolitik waren u.a. die Landtagspräsidenten Rudolf Schober und Josef Lobnig sowie Landesrat Gerhard Köfer anwesend, Slowenien war durch Generalkonsulin Dragica Urtelj vertreten.

Infos unter: www.bleiburgerwiesenmarkt.at


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LR Holub
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/Varh