News

LOKAL

Lehrlinge der Fa. Kostwein freuen sich über neue Lehrmaschine

12.09.2013
LHStv.in Schaunig: Wichtige Unterstützung zur Ausbildung im Rahmen der Arbeitnehmerförderung
Mit dem Ziel, die Qualität der Ausbildung bei der Firma Maschinenbau GmbH Klagenfurt, zu verbessern, wurden für den Kauf einer Lehrmaschine 50.000 Euro im Rahmen der Arbeitnehmerförderung genehmigt.

„Um für die Jugendlichen auch weiterhin eine Ausbildung am neuesten Stand der Technik nachhaltig gewährleisten zu können, wurde ein Subventionsbetrag von 50.000 Euro für den Kauf einer Lehrmaschine gewährt“, gab heute, Donnerstag, LHStv.in Gaby Schaunig bekannt. „Damit kann auch weiterhin ein innovatives und qualitativ hochwertiges Ausbildungsniveau gehalten werden“, freut sich Schaunig als zuständige Referentin für Arbeitnehmerförderung.

Die Firma Kostwein bildet derzeit 30 Lehrlinge am Standort Klagenfurt in den Lehrberufen Produktionstechniker, Maschinenbautechniker und Mechatroniker aus. Davon sind sechs Lehrlinge Mädchen. Zehn nehmen am Projekt „Lehre mit Matura“ teil. Ab dem heurigen Schuljahr wurden weitere zehn Lehrlinge aufgenommen. Zusätzlich besteht ein interner Ausbildungsverbund zwischen den Standorten Klagenfurt, Völkermarkt, Ratzendorf und Unterbergen. Die Firma beschäftigt insgesamt ca. 816 MitarbeiterInnen und 66 Lehrlinge.

Der Großteil der ausgebildeten Jugendlichen verbleibt nach Abschluss der Lehre im Betrieb. „Ich bedanke mich ganz herzlich für das große Engagement der Firma Kostwein“, betonte die Referentin für Arbeitnehmerförderung.


Rückfragehinweis: Büro LHStv. in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Brunner