News

LOKAL

Internationaler Praktikertag für Kompostierung in Grafenstein

19.09.2013
LR Holub bei Eröffnung: Kompostierbranche ist Eckpfeiler für heimischen Rohstoffkreislauf
Bei der Eröffnung des 3. Internationalen Praktikertages 2013 der „ARGE Kompost & Biogas“, der heuer erstmals in Kärnten veranstaltet wurde, fand Umweltreferent Rolf Holub heute, Donnerstag, lobende Worte für die Kompostierbranche. Diese sei ein Eckpfeiler des natürlichen und heimischen Rohstoffkreislaufes. Aus diesem Grund unterstütze das Land die wichtige Fachveranstaltung bereitwillig.

Der Praktikertag findet heute auf der Kompostanlage Grafenstein statt und ist ein Treffpunkt der in- und ausländischen Branchenvertreter. Sie präsentieren im Rahmen dieser Veranstaltung dem interessierten Publikum die neuesten Innovationen und Trends und diskutieren diese gemeinsam.

Österreichweit wird pro Jahr von ca. 460 Kompostanlagen aus rund einer Million Tonnen biogener Abfälle Kompost hergestellt, der für die heimischen Böden und die Landwirtschaft immer stärker an Bedeutung gewinnt. Die ökologischen Vorteile der Kompostierung von Bio-Abfällen für die Landwirtschaft seien evident und von Studien untermauert, so Holub.

Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm 
Fotohinweis: Büro LR Holub