Presseaussendungen

LOKAL

Herz-Thorax-Gefäßchirurgie: Abteilung am Klinikum Klagenfurt feiert 25 Jahr-Jubiläum

18.10.2013
LHStv.in Prettner gratulierte – Team führte bisher 10.000 Eingriffe am Herzen durch – Sanfte OP-Methoden speziell für ältere Patienten
In einer gemeinsamen Pressekonferenz zogen heute, Freitag, Kärntens Gesundheits- und Krankenanstaltenreferentin LHStv.in Beate Prettner und der Vorstand der Abteilung für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Primarius Wolfgang Wandschneider, eine Bilanz über 25 medizinisch äußerst erfolgreiche Jahre. Seit 1988 besteht in Klagenfurt eine eigene Abteilung für Herzchirurgie. Im Juli 2013 zählte man den 10.000sten Eingriff am Herzen und die Patientenzahlen der Herz-Thorax-Gefäßchirurgie werden weiter steigen. „Wir werden in den nächsten Jahren immer mehr Eingriffe am Herzen durchführen. Und das bei immer älteren Patienten“, meinte Wandschneider. Gründe seien die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die immer schonenderen Methoden der Herzchirurgie.

Die Entwicklungen in der Herz-Thorax-Chirurgie seien beispielgebend für die technische Weiterentwicklung in der Medizin und kämen letztendlich nicht nur den Patientinnen und Patienten, sondern dem gesamten solidarischen Gesundheitssystem in Kärnten zugute, betonte Prettner. „Die beste medizinische Versorgung und die Optimierung von Behandlungsabläufen nach dem best-point-of-service-Prinzip sind wesentliche Bestandteile bei der Weiterentwicklung des Kärntner Gesundheitssystems, das durch die anstehende Reform auch für die Zukunft gesichert werden soll. Gemeinsames Ziel von Gesundheitspolitik und Medizin wird die Verlängerung der gesunden Lebensjahre sein“, so Prettner. Sie gratulierte Primarius Wandschneider und seinem Team zu 25 Jahren „Arbeit mit Herz“ im Sinne der Gesundheit Kärntens.

„Wir sind mittlerweile in der Lage, Patienten jenseits der 90 Jahre erfolgreich zu behandeln“, erzählte Wandschneider aus der Praxis. „Diese Patientengruppe hat auf Grund häufiger Begleitkrankheiten ein deutlich höheres Risiko sowie längere Aufenthalte im Krankenhaus“, sagte der Primarius und verwies darauf, dass man genau bei diesem Punkt ansetzen müsse. „Es werden laufend neue Verfahren entwickelt, um diesen Patienten eine adäquate Therapie bieten zu können. Die Lebensqualität soll erhalten bleiben.“

Eine vielversprechende technische Neuerung sind Herzklappen, die nicht mehr eingenäht werden müssen, sondern auf einem Stent, einem Metallgitter, aufgebracht werden. Der Stent dehnt sich dabei von selbst aus und hält die Klappe in Position. Der Chirurg entfernt die meist stark verkalkte Aortenklappe des Patienten und setzt dann die neue ein. Dieses Manöver dauert nur wenige Minuten und verkürzt die OP-Zeit enorm. Das führt dann auch zu einer geringeren Belastung für den Patienten. Damit verkürzt sich auch der Aufenthalt auf den Intensivstationen. Der Patient erholt sich rasch und wird schnell wieder mobil. Neben Herzklappen zählen aber auch Bypassoperationen zum Hauptanteil der Eingriffe in der Herzchirurgie. Das Team der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie führt jährlich zwischen 150 und 200 derartige Operationen durch.

Die Herzchirurgie ist eine sehr junge Fachrichtung, die in der modernen Form erst in den 1950er Jahren in den USA begann. Heute stellen Bypass- und Herzklappenoperationen Routine-Verfahren dar, die exzellente Ergebnisse erzielen. Schonende, sogenannte minimal-invasive Techniken (kleine OP-Schnitte, kleinere OP-Wunden) gewährleisten die Behandlung einer immer älter werdenden Bevölkerung. Die Herz-Thorax-Gefäßchirurgie führt aber nicht nur Eingriffe am Herzen durch. Auch Tumore in der Lunge werden behandelt. Auch hier gibt es heute Methoden, die aufgrund ihrer geringen Invasivität auch für ältere Menschen geeignet sind. 2005 wurde die Herz-Thoraxchirurgie um die Gefäßchirurgie erweitert, um auch auf diesem Gebiet die Versorgung der Kärntner Bevölkerung sicherzustellen. Durch die Schaffung einer Angiologischen Ambulanz wurde eine Anlaufstelle für alle Patienten mit Durchblutungsstörungen geschaffen. In dieser Spezialambulanz arbeiten, Angiologen, interventionelle Radiologen und Diabetologen eng zusammen. Für jeden Patienten wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Nicht zuletzt dadurch kann die Mobilität gewährleistet und können Amputationen verhindert werden.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.