News

POLITIK

Trauer um Bundesrats-Präsidenten Peter Mitterer

26.10.2013
LH Kaiser drückt Angehörigen des in vielen Funktionen tätig gewesenen Politikers sein Mitgefühl aus
Betroffen zeigt sich Landeshauptmann Peter Kaiser vom plötzlichen Ableben des ehemaligen Landtagsabgeordneten und Bundesrats-Präsidenten Peter Mitterer. Der Landeshauptmann drückt allen Angehörigen und Freunden des Verstorbenen sein Mitgefühl aus und wünscht ihnen im Namen der Kärntner Landesregierung viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. "Peter Mitterer war sehr engagiert in seinen politischen Funktionen und auch im Bereich der Wirtschaft und Gastronomie. Dafür wurde er über die Parteigrenzen hinweg geschätzt“, so Kaiser heute, Samstag.

Mitterer begann seine politische Karriere 1973 als Gemeinderat von Treffen, wo er später auch als Vizebürgermeister fungierte. 1989 wurde er erstmals in den Kärntner Landtag gewählt, dem er von 1992 bis 1994 als zweiter und von 2000 bis 2004 als dritter Präsident vorstand. Mitterer war Nationalrat (1990 bis 1992) und Bundesrat (2005 bis 2009), im zweiten Halbjahr 2005 übernahm er die Präsidentschaft des Bundesrates. Ebenfalls tätig war er in der Wirtschaftskammer Kärnten und als Gastwirt.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm