News

LOKAL

Kostenlose Konsumentenberatung für alle Kärntnerinnen und Kärntner gesichert

19.11.2013
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig: AK ist Garant, dass dieses wichtige Service Menschen vor Benachteiligungen, Ungerechtigkeiten und Gefahren schützt
Der Konsumentenschutz bleibt in Kärnten weiter für alle Kärntnerinnen und Kärntner frei zugänglich. Das geben Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig und AK-Präsident Günther Goach nach der Vertragsunterzeichnung heute, Dienstag, bekannt. Demnach beauftragt das Land die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Kärnten mit der Durchführung der Konsumentenberatung im Rahmen der Kärntner Arbeitnehmerförderung.

„Es war uns ein Anliegen, dieses so wichtige Service weiterhin in seiner bestmöglichen Form und kostenlos für alle in Kärnten lebenden Menschen zur Verfügung zu stellen. Das ist mit der Arbeiterkammer in vollem Umfang gewährleistet“, so der Landeshauptmann, der die Bedeutung der Einrichtung zum Schutz der Kärntnerinnen und Kärntner vor Benachteiligungen, Ungerechtigkeiten und Gefahren hervorhebt. Erfreut zeigt sich auch Schaunig: „Mit dieser vertraglichen Rechtssicherheit wird dieses wichtige Service auf verlässliche und gute Beine gestellt.“

Laut AK-Präsident Goach werden jährlich 35.000 Anfragen an die AK gestellt. Bei einem Drittel aller Anfragen gehe es um die Bereiche Betriebskosten, Wohnbau und Miete. Wichtig sei auch die Schuldenthematik bei Jugendlichen. „Über die Hälfte der Hilfesuchenden sind gar nicht Mitglieder der Arbeiterkammer“, erklärt Goach. Die Arbeiterkammer Kärnten erstreite pro Jahr 1,2 Mio. Euro für betroffene Konsumentinnen und Konsumenten. In Zukunft sollen Produkttests, Preisvergleiche und Ergebnisse von Lebensmitteluntersuchungen dem Land Kärnten kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die AK erhält für die Abwicklung des Kärntner Konsumentenschutzes in der im gegenständlichen Vertrag dargestellten Form eine Vergütung von jährlich 363.000 Euro. Der Vertrag beginnt mit Unterfertigung und wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Schaunig
Redaktion: Schäfermeier/Kohlweis