News

LOKAL

Irene Hofstetter-Lackner ist Vorsitzende des Arbeitnehmerförderungsbeirates

19.11.2013
Offizielle Angelobung im Büro von LHStv. in Schaunig
„Ich gelobe die Gesetze zu beachten, für die Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einzutreten, meine Amtspflicht unparteiisch und uneigennützig zu erfüllen, die mir obliegende Verschwiegenheit zu wahren und das Wohl der Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach bestem Wissen und Gewissen zu fördern“, sagte heute, Dienstag, Irene Hofstetter-Lackner bei der offiziellen Angelobung zur Vorsitzenden des ANF-Beirates in den Büroräumlichkeiten von LHStv.in Gaby Schaunig.

„Die Arbeitnehmerförderung wird ab 1.Jänner 2014 wieder von der Arbeiterkammer Kärnten im Auftrag des Landes Kärnten administriert“, erinnerte Schaunig, die zuständige Referentin. Durch die Neugestaltung der Arbeitnehmerförderung solle sich bei den Fahrtkostenzuschüssen die durchschnittliche Auszahlungssumme pro Antragstellerin/Antragsteller um mehr als 30 Prozent erhöhen. Stärker fördern wolle man die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel und auch gehbehinderte Personen sollen eine erhöhte Förderung bekommen. Für 2014 rechnet Schaunig mit einem Fördervolumen von 3,5 Millionen Euro und rund 24.600 positiven Anträgen. „Es wartet also viel Arbeit auf den Arbeitnehmerförderungsbeirat“, so Schaunig.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Kohlweis/Sternig
Foto: Büro LHStv.in Schaunig