News

LOKAL

B83: Sperre auf Grund der Hangrutschung bei Pörtschach

11.12.2013
LR Köfer: Sperre zwischen Pörtschach West und Velden Ost bleibt mindestens bis Freitag aufrecht – Verkehr wird über A2 umgeleitet
Im Zuge der Bauarbeiten an der Bahnunterführung in der Ortschaft Saag am Wörthersee-Nordufer kam es heute, Mittwoch, zu einer Hangrutschung im Baustellenbereich. Die B 83 wird voraussichtlich bis Freitag in diesem Bereich gesperrt sein. Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer nahm unmittelbar nach Bekanntwerden der Hangrutschung an der ÖBB-Baustelle einen Lokalaugenschein vor.

„Die Aufräumungsarbeiten werden in Kooperation mit dem Straßenbauamt Klagenfurt und den ÖBB durchgeführt und beginnen unmittelbar nach Freigabe durch den Landesgeologen. Die Sperre der B 83 im Bereich zwischen Pörtschach West und Velden Ost bleibt mindestens bis Freitag aufrecht“, teilte Köfer mit. Der Verkehr werde über die A2 Südautobahn umgeleitet.

„Derzeit stellt uns die Unberechenbarkeit der Natur hart auf die Probe. Nach der Hangrutschung in Wernberg, wo die Bauarbeiten kurz vor der Fertigstellung stehen, ist heute vermutlich auf Grund eines hydraulischen Grundbruchs das Erdreich massiv ins Rutschen geraten und hat enormen Sachschaden angerichtet. Man kann auch hier wirklich von Glück reden, dass keine Menschen zu Schaden gekommen sind“, zeigte sich Köfer nach der Besichtigung besorgt. Die genaue Ursache für die Hangrutschung wird derzeit von Experten vor Ort geprüft.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Zajic/Böhm