News

POLITIK

LH Kaiser empfing Indonesiens Botschafter Budiman

18.12.2013
Großes Interesse an Kärntner Know-how – Botschafter dankte auch fürs „Kärnten Dorf“ in Banda Aceh
Der Botschafter der Republik Indonesien in Österreich, Rachmat Budiman, machte heute, Mittwoch, seinen Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Peter Kaiser, der ihn sehr herzlich empfing. Budiman, auch zuständig für Slowenien, erwähnte die guten Beziehungen zwischen Österreich und Kärnten und Indonesien.

Hervorgehoben wurde auch das Hilfsprojekt Kärntens bzw. der Kärntnerinnen und Kärntner, das Kärnten-Dorf, das für Waisenkinder in Banda Aceh errichtet worden ist, nachdem ein Tsunami im Jahre 2004 Zig-Tausende Todesopfer gefordert und enorme Zerstörungen angerichtet hatte. Dieses Hilfsprojekt sei ein besonderes Zeichen der gegenseitigen Freundschaft und Verbundenheit, wurde betont. Indonesien gilt als wichtiger Wachstumsmarkt auch für österreichische Unternehmen.

Der Landeshauptmann informierte über die Struktur der Kärntner Wirtschaft, Technologie-Kompetenzen, Fördermaßnahmen für Innovation und Forschung sowie für Beschäftigung. Auch Kärnten als Tourismusland, die hohe Umweltqualität, die vielfältige Bildungslandschaft mit der dualen Ausbildung und der Ausbau überregionaler Beziehungen sowie die Sozialpartnerschaft waren Gesprächsthema.

Budmian zeigte sich sehr interessiert am Kärntner Know-how und dankte für den herzlichen Empfang. Er überreichte dem Landeshauptmann eine Puppe aus Java als Gastgeschenk und trug sich in das Gästebuch des Landes ein. Begleitet wurde der Botschafter von Botschaftssekretär Aris Munandar.

Indonesien ist eine Präsidialrepublik mit begrenzter Selbstverwaltung der 33 Provinzen, Sonderstatus besitzen die Hauptstadt Jakarta und die Sultansstadt Yogyakarta. Seit 2004 werden die Präsidentin bzw. der Präsident sowie die Vizepräsidentin bzw. der Vizepräsident für fünf Jahre direkt vom Volk gewählt. Indonesien ist ein Mitglied der G 20-Staaten. Die EU ist wichtiger Handelspartner und Investor. Mit der Europäischen Union konnte am 9. November 2009 ein umfassendes Partnerschafts- und Kooperationsabkommen in Jakarta unterzeichnet werden. Indonesien ist der weltgrößte Inselstaat und mit rund 240 Millionen Einwohnern der viertgrößte Staat der Welt. Das Land verteilt sich auf 17.508 Inseln.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Karl Brunner
Fotohinweis: LPD/ Just