News

LOKAL

Rettungskräfte bei „eisigem Einsatz“

11.01.2014
Sportreferent LH Kaiser besuchte das 17. Eistockturnier des Roten Kreuzes in Klagenfurt – Sieg ging an Rotes Kreuz Klagenfurt 1
Es gehört bereits zu den traditionellen Eistockturnieren in Kärnten, das Rot Kreuz Kärnten Landesverbandsturnier, welches heute, Samstag, zum bereits 17. Mal im Gasthof Krall in Klagenfurt über die Bühne ging.

Den 18 Moarschaften schaute auch Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser bei ihren spannenden Kämpfen um den Sieg zu. „Eisstockturniere sind ein fixer Bestandteil des Kärntner Winter-Sportkalenders. Die rund um die Uhr einsatzbereiten Rot Kreuz-Mitarbeiter sind auch hervorragende Eisstockschützen und beweisen Zielgenauigkeit und Teamgeist“, stellte der Landeshauptmann fest.

Am heurigen Turnier nahmen 18 Moarschaften teil. Titelverteidiger war die Rot-Kreuzstelle St. Veit an der Glan. Das Turnier gewann die Mannschaft Rotes Kreuz Klagenfurt 1 mit Moar Johann Kilzer, Bernhard Schneider, Eduard und Karl Borovnik.

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Zeitlinger/ Schäfermeier
Fotohinweis: Büro LH Kaiser