News

SPORT

MEL-Final Four findet erstmals in Kärnten statt

17.01.2014
Sportreferent LH Kaiser: Bleiburger Jufa-Arena ist im März Austragungsort – Live-TV Volleyballberichte
Die Finalspiele der Mitteleuropa Volleyball-Liga (MEL), an ihr nimmt auch Kärntens Top-Klub SK Aich/Dob teil, gehen am 11. und 12. März 2014 in Bleiburg über die Bühne.

„Die Vergabe an Kärnten ist sowohl eine Anerkennung und Wertschätzung für die Leistungen von Aich/Dob in Volleyball-Champions League, als auch für das Sportland Kärnten. Nach den tollen Champions-League Spielen des Aich/Dob-Team wird auch die Jufa-Arena in Bleiburg aus allen Nähten platzen“, teilte heute, Freitag, Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser mit.

Organisiert wird die Finalserie von Aich/Dob- Manager Martin Micheu. „Ich bin mir sicher, so wie ich ihn kenne, dass er das mit Bravour meistert“, betonte Kaiser. Unbezahlbare Werbung für den boomenden Volleyballsport und Kärnten seien auch die TV-Liveübertragung, ist sich der Sportreferent sicher.

In der Tabelle die Unterkärntner sind als einziges Team noch ungeschlagen, nimmt Aich/Dob nach neun Spielen derzeit Platz zwei mit 25 Punkten ein, hat aber gegenüber Tabellenführer Laibach (elf Spiele) zwei Spiele weniger. „Ich bin mir sicher, das Aich/Dob den Finaleinzug schafft“, versprühte der Landeshauptmann bereits im Vorfeld Optimismus.

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger