News

LOKAL

Aktuelle Nächtigungszahlen belegen guten Start in die Wintersaison

24.01.2014
LR Waldner: Schneelage und intensive Bewerbung der Märkte zeigen erste Erfolge – Plus 3,8 Prozent Nächtigungen im Dezember – Feiertagslage optimal
Die Positionierung Kärntens im Winter unter dem Motto „Ski Alpin und Ski Plus“ geht für Tourismuslandesrat Wolfgang Waldner auf. „Durch das Thema Ski Plus punkten die Regionen auch bei Nicht-Skifahrern mit Kulinarik, Wellness, Naturerlebnis abseits der Piste wie Winterwandern, Schneeschuhwandern und vielem mehr. Auch die Lage der Feiertage ist natürlich optimal gewesen“, sagte er heute, Freitag.

Auch die Marketingschwerpunkte mit Medienbeilegern in Deutschland und Österreich sowie den Niederlanden mit über zwei Mio. Auflage hätten eine entsprechende Wirkung erzielt. Speziell das Thema Familie sei im Hauptmarkt Deutschland und Österreich beworben worden. „Die Kooperation der Tourismusregionen mit der Kärnten Werbung in den strategischen Geschäftsfeldern macht sich bezahlt. Die Bündelung der finanziellen Mittel und die gemeinsame Abstimmung der Marketingpläne ist der richtige Weg“, so Waldner.

Kärntens aktuelle Nächtigungszahlen im Detail: Dezember 2013 +3,8%; Wintersaison bisher + 2,3% (November und Dezember); Kalenderjahr 2013 -0,9%


Rückfragehinweis: Büro LR Waldner
Redaktion: Robitsch/Böhm