News

LOKAL

Rumänische Botschafterin Davidoiu bei LHStv.in Beate Prettner

31.01.2014
LHStv.in Prettner: Viele gemeinsame und freundschaftliche Kontakte verbinden Kärnten und Rumänien
Die Botschafterin Rumäniens in Österreich, Silvia Davidoiu, machte heute, Freitag, einen Besuch in der Kärntner Landesregierung. Herzlich empfangen wurde sie von LHStv.in Beate Prettner, die Landeshauptmann Peter Kaiser, der sich in Brüssel befindet, vertrat. „Kärnten ist ein wunderschönes Land, das ich bereits zum siebten Mal besuche“, sagte die Botschafterin. Das Land sei einzigartig, sie schätze insbesondere auch den sanften Tourismus.

Die Landeshauptmann-Stellvertreterin informierte über das politische System, die budgetäre Situation und ging auch auf die hohe Qualität des Gesundheitssystems näher ein und was man tun werde, um es durch Kooperationen und Schwerpunktsetzungen abzusichern. Die Umweltqualität, die Energiesituation sowie die forcierten überregionalen Kontakte waren weitere Themen.

Prettner sprach die Herausforderungen an, die sich durch die Bevölkerungsentwicklung und Abwanderung ergeben würden. Erwähnt wurden die guten Beziehungen, die es zwischen dem Land Kärnten und Rumänien, insbesondere Siebenbürgen, seit Langem gebe und wechselseitig ausgebaut würden.

Davidoiu informierte ausführlich über ihr Land und die Reformen. Ein großes Problem sei, dass viele qualifizierte Menschen das Land verlassen und etwa aufgrund der viel höheren Löhne und des Lebensstandards nach Deutschland übersiedeln.

Begleitet wurde die Botschafterin von Agripa Popescu, der den rumänischen Honorarkonsul Gaston Glock vertritt. Die Botschafterin ist in dieser Funktion bereits seit 2009 in Wien tätig. Insgesamt leben und arbeiten in Kärnten rund 3.000 Rumänen.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Karl Brunner
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner