News

LOKAL

Ab 18.2. kostenlose HPV-Impfungen in Kärntner Gesundheitsämtern

04.02.2014
LHStv.in Prettner: Kinderimpfprogramm erweitert – Impfen kann Leben retten
Ab dem 18. Feber 2014 ermöglicht das Land Kärnten in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit im Rahmen des Kinder-Impfprogramms kostenlose HPV-Impfungen für alle Kinder ab dem neunten und bis zum zwölften Geburtstag. Auf den bevorstehenden Start der Impfaktion machte heute, Dienstag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner aufmerksam. „Dass wir neben Impfungen gegen zwölf andere Krankheiten nun auch einen kostenlosen Impfschutz gegen HPV anbieten können, ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Gesundheit unserer Kinder. Als Gesundheitsreferentin, vor allem aber auch als Ärztin und Mutter, kann ich nur dazu raten, von diesem Angebot auch Gebrauch zu machen“, so Prettner.

Die HPV-Impfung wird im Rahmen des Schulimpfprogramms für alle Buben und Mädchen in der vierten Schulstufe und in allen Gesundheitsämtern der Bezirkshauptmannschaften Kärntens sowie der Städte Klagenfurt und Villach kostenlos angeboten. Während der Einführungsphase können sich in den Gesundheitsämtern auch Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr zu einem besonders günstigen Selbstkostenpreis (50 Euro) impfen lassen. Vor dem zwölften Geburtstag besteht die Impfung aus zwei Teilimpfungen, die im Abstand von zumindest sechs Monaten verabreicht werden, für ältere Impflinge gilt ein dreiteiliges Impfschema (zwei und sechs Monate nach der Erstimpfung). Um die Infektionskette effektiv durchbrechen zu können, wird die Impfung sowohl für Mädchen als auch für Buben empfohlen, da HPV von beiden Geschlechtern übertragen werden kann.

„Umfassender und stets aufgefrischter Impfschutz ist nicht nur wichtig, sondern kann auch Leben retten. Dass ab Feber nun auch die HPV-Impfungen gratis angeboten werden können, ist ein wichtiger Schritt nach vorne im Sinne der Präventionsangebote“, betonte Prettner. Für weitere Informationen stehen die jeweiligen Impfärztinnen und Impfärzte zur Verfügung. Einwilligungsformulare, Anwender-Gebrauchsinformationen und weiterführende Informationen sowie den aktuellen Impfplan mit allen Impfempfehlungen finden Sie auf www.ktn.gv.at (Themen – Gesundheit- Impfen) sowie auf www.bmg.gv.at.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Böhm