News

LOKAL

Hautschutz und Wintersonne – Infokampagne in Kärntner Skigebieten

06.02.2014
Gesundheitsreferentin LHStv.in Prettner: Im Winter braucht die Haut besondere Pflege – Land Kärnten und GKK informieren
Dem Hautschutz sollte, bzw. muss man nicht nur im Sommer, sondern auch m Winter Beachtung schenken. Aus diesem Grund führt die Kärntner Gebietskrankenkasse von 12. bis 15. Februar ein Winterhautschutzprojekt in Kärntens Skigebieten durch. Bewährte Kooperationspartner in Sachen Hautschutz sind das Gesundheitsreferat des Landes Kärnten, die Ärztekammer für Kärnten – Fachgruppe der Dermatologen, die Apothekerkammer, die Daylong-Sonnenschutzspezialisten von Galderma sowie die Kleine Zeitung
In einer gemeinsamen Pressekonferenz machten heute, Donnerstag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner, Georg Steiner und Johann Lintner von der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) und Max Wutte, Fachgruppenobmann der Dermatologen auf die bevorstehende Schwerpunktaktion aufmerksam.

„Gerade in der kalten Jahreszeit, wenn die Täler nebelverhangen sind, locken Kärntens Skigebiete nicht nur Wintersportler, sondern vor allem auch Sonnenhungrige. Dass die Höhensonne trotz und gerade wegen der gefühlten niedrigeren Temperaturen nicht unterschätzt werden darf und ein passender Hautschutz unerlässlich ist, soll mit der gemeinsamen Schwerpunktaktion ins Gedächtnis gerufen werden“, so Prettner, die daran erinnert, dass Hautschutz auch Selbstschutz ist. Gemeinsames Projektziel ist es, die wintersportbegeistern Kärntnerinnen und Kärntner über den Haut- und Sonnenschutz in der kalten Jahreszeit zu informieren. Aus diesem Grund wurde eigens für dieses Projekt ein Folder mit hilfreichen Haut- und Sonnenschutztipps erstellt, der auch in englischsprachiger Version zur Verfügung steht, um ausländische Gäste informieren zu können.

Nachdem es beim Pilotprojekt, das im Februar 2013 auf der Gerlitzen durchgeführt wurde, viele positive Rückmeldungen gegeben hat, wird das Beratungsangebot heuer ausgeweitet. Insgesamt werden in den Semesterferien in vier Skigebieten „Hautschutzberatungen" angeboten.
Die Beratungen werden von drei niedergelassenen Hautärzten und einer Ärztin des Ärztlichen Dienstes der Kärntner GKK durchgeführt. Darüber hinaus werden 5.000 Hautschutz-Infopackages, bestehend aus einem Informationsfolder und einer Winter-Hautschutzproduktprobe von Daylong, an Interessierte verteilt.

Die Beratungstermine:

Mittwoch, 12. Februar 2014: Familienskigebiet Simonhöhe; Hauptkasse, 9.00-11.30 Uhr

Donnerstag, 13. Februar 2014: Schierlebniswelt Klippitztörl Talstation Hocheggerlift/Info-Center 09.00-11.30 Uhr

Freitag, 14. Februar 2014: Nassfeld - Pressegger See Talstation Millennium-Express 09.00-11.30 Uhr

Samstag, 15. Februar 2014: Bad Kleinkirchheim Talstation Kaiserburgbahn 09.00-11.30 Uhr

I N F O: Im Anhang gibt es Informationen für den Hautschutz im Winter


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Schmied/Zeitlinger 
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner